Information

Alles, was Sie über Schuppen und Schwanzverlust bei Leopardengeckos wissen müssen


Jami hat einen Leopardengecko und bietet gerne Tipps und Ratschläge an und teilt mit, was sie gelernt hat.

Wie vergießen Leopardengeckos?

Alle Reptilien verlieren ihre Haut, wenn sie wachsen, und Leopardengeckos sind keine Ausnahme (obwohl sie sich anders ablösen als Schlangen und andere Eidechsen).

Stufen des Verschüttens

  1. Leopardengeckos entfernen regelmäßig die äußere Hautschicht, die als Epithelhaut bezeichnet wird. Wenn Leopardengeckos die Epithelhaut ersetzen, treten sie in das sogenannte Ruhestadium ein, das endet, wenn sich die Zellen, die die neue Haut erzeugen, von der alten Schicht zu trennen beginnen.
  2. Wenn sich die beiden Hautschichten zu teilen beginnen, wird der Leopardengecko blasser und stumpfer (und ändert manchmal sogar leicht die Farbe). Dies ist zu erwarten und man sollte sich niemals Sorgen machen, wenn dies passiert.
  3. Wenn die alte Hautschicht bereit ist, sich vom Leopardengecko zu lösen, sieht sie wie eine „papierartige Membran“ aus und löst sich dann in blattartigen Abschnitten ab, die einem schälenden Sonnenbrand ähneln können.
  4. Leopardengeckos vergießen nicht wie Schlangen in einem Stück. Sie ziehen die Haut mit dem Mund von ihrem Körper ab und essen sie, möglicherweise um die in der Haut enthaltenen Nährstoffe zu gewinnen.
  5. Sobald der Leopardengecko vollständig abgestoßen ist, werden die Färbung und das Muster wieder sehr hell.

Komplikationen bei Leopardengeckos abwerfen

Einige in Gefangenschaft gezüchtete Leopardengeckos neigen dazu, Probleme zu verlieren, die für das Tier eine Gefahr und sogar den Tod darstellen können. Daher ist es wichtig zu wissen, wie sich der Leopardengecko von Haustieren löst, damit das Problem sofort behoben und behoben werden kann.

Was verursacht die Schuppenprobleme eines Geckos?

Es gibt viele Faktoren, die zum Problem des Abwerfens beitragen, einschließlich (aber nicht beschränkt auf)

  • niedrige Temperaturen,
  • ein Mangel oder eine Fülle von Vitamin A,
  • Schwäche durch Verletzung,
  • bakterielle Infektionen,
  • Virusinfektionen,
  • Parasiten,
  • metabolische Knochenerkrankung,
  • und niedrige Luftfeuchtigkeit.

Wie kann man die Schuppenprobleme eines Geckos lindern und verhindern?

  • Wenn Sie einem Haustier-Leoparden-Gecko eine richtige Ernährung sowie eine Mineral- und Vitaminergänzung geben, können Sie mögliche Gesundheitsprobleme reduzieren, die dazu führen können, dass ein Gecko nicht richtig vergießt.
  • Die Bereitstellung einer Feuchtigkeitshütte im Gehege hilft auch dabei, die äußere Hautschicht richtig abzuwerfen, Probleme zu reduzieren und eine ausreichende Luftfeuchtigkeit bereitzustellen, die für eine ordnungsgemäße Abgabe erforderlich ist.
  • Eine genaue Beobachtung des Haustier-Leoparden-Geckos - einschließlich seiner Fäkalien, seines Aktivitätsniveaus, seiner Gewichtszunahme und seines Gewichtsverlusts - hilft auch dabei, mögliche Gesundheitsprobleme zu identifizieren und zu beseitigen, die zu Schuppenproblemen führen können.
  • Wenn Geckos nicht vergießen, sehen sie sehr stumpf und blass aus und zeigen offensichtliche Anzeichen von anhaftender alter Haut an Körper, Augenlidern und Zehen. Geckos, die dazu neigen, Probleme mit dem Schuppen zu haben, werden ebenfalls lustlos und ihr Verhalten ändert sich dramatisch. Wenn Schuppenprobleme ignoriert und nicht schnell behoben werden, können sie zu vielen Komplikationen wie Augenproblemen, Verlust von Ziffern (Zehen), Infektionen und in schweren Fällen zum Tod führen.

Wie die Schuppenprobleme eines Geckos behandelt werden

Wenn ein Leopardengecko offensichtliche Probleme mit dem Schuppen hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu verhindern und zu behandeln.

  • Der beste Weg, um Probleme mit dem Schuppen (wie oben angegeben) zu vermeiden, besteht darin, dem Haustier-Leoparden-Gecko angemessene Temperaturen und Luftfeuchtigkeit zuzuführen (insbesondere während des Schuppenprozesses). Der Sonnenbereich eines Leoparden-Gecko-Geheges sollte zwischen 90 und 95 Grad Fahrenheit liegen, und die kühlere Seite des Geheges sollte zwischen 85 und 90 Grad Fahrenheit liegen.
  • Für die richtige Luftfeuchtigkeit sollte man seinen Leopardengecko mit einer Feuchtigkeitshütte (auf der kühleren Seite) mit einem Kokosnussschalensubstrat oder mit Vermiculit- oder Sphagnummoosubstrat versehen (diese Substrattypen absorbieren und halten Feuchtigkeit). Man sollte immer darauf achten, dass die Feuchtigkeitshütte immer Feuchtigkeit enthält und dass der Untergrund feucht ist (aber nicht zu viel Wasser hinzufügen, um das Wachstum von Schimmel und Schimmel zu verhindern). Durch die Bereitstellung einer Feuchtigkeitshütte für den Gecko wird sichergestellt, dass das Reptil ordnungsgemäß vergossen werden kann, und dem Besitzer ein Gefühl von Leichtigkeit und Sicherheit vermittelt (dies ermöglicht es dem Besitzer auch, das Gehege weniger zu warten, da der Besitzer mit einer Feuchtigkeitshütte muss nicht mehr das gesamte Gehäuse während der Schuppenperioden befeuchten).
  • Wenn man die richtige Temperatur- und Feuchtigkeitshütte zur Verfügung stellt und das Schuppenproblem weiterhin besteht, gibt es mehrere andere Möglichkeiten, um das Problem zu behandeln. Gemäß Das Leopard Gecko Handbuch Man kann ein Wattestäbchen oder ein Q-Tip in etwas Wasserstoffperoxid tauchen und es dann vorsichtig auf dem Haustier-Leoparden-Gecko reiben (wobei man äußerst vorsichtig ist, es nicht in oder um die Augen zu bekommen), um die anhaftende Haut sanft zu entfernen. Es wird auch angegeben, dass man den Leopardengecko mit Thalmic (Augen) Gleitmittellotion befeuchten kann, wenn die Haut fest haftet und sich nicht auf natürliche Weise löst (oder mit anderen Behandlungsmöglichkeiten). Sobald die Haut weich ist, kann sie sanft entfernt werden, aber man sollte die Haut niemals abdrücken, da dies das Reptil stärker schädigen kann.

Warnung: Wenn ein Leopardengecko weiterhin Probleme mit dem Schuppen hat und der Gecko mit angemessenen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit versorgt wird und das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte sofort an den örtlichen Reptilien-Tierarzt. Leopardengeckos, die Probleme mit dem Schuppen haben, neigen dazu, Ziffern zu verlieren, blind zu werden und einige können sogar an den dadurch verursachten Einschränkungen sterben.

Leopard Gecko in Feuchtigkeitshütte

Schwanzverlust bei Leopardengeckos

Warum verlieren Geckos ihren Schwanz?

Wie die meisten Eidechsen lassen Leopardengeckos ihre Schwänze fallen, wenn sie sich bedroht, gestresst fühlen oder beim Umgang am Schwanz gepackt werden.

Der Schwanz zuckt: Lebt er noch?

Wenn der ursprüngliche Schwanz fallen gelassen wird, zuckt er weiter. Das Zucken soll Raubtiere ablenken, während der Leopardengecko aus den Kiefern des Todes entkommt.

Wie wirkt sich der Verlust eines Schwanzes auf einen Gecko aus?

Die Schwanzwirbel von Leopardengeckos haben Bindegewebsbruchpunkte, die es dem Schwanz ermöglichen, sich leicht zu automatisieren (abzufallen). Nachdem der Schwanz gefallen ist, befindet sich der Körper des Leopardengeckos in einem Zustand schneller Vasokonstriktion, um den Blutverlust zu minimieren und den heruntergefallenen Schwanz zu reparieren.

Ist der neue Schwanz so gut wie der alte?

Obwohl Leopardengeckos die Fähigkeit haben, ihre Schwänze nachwachsen zu lassen, ist der neue Schwanz, der den Platz des Originals einnimmt, eine bauchige, knorpelige Struktur, die nicht mehr von den Wirbeln getragen wird. Der nachgewachsene Schwanz ähnelt möglicherweise eher dem Kopf des Geckos (wenn er also erneut angegriffen wird, greift der Raubtier zuerst nach dem Schwanz). Nachgewachsene Schwänze sind nicht ästhetisch ansprechend und können seltsam aussehen, aber ein fallengelassener oder nachgewachsener Schwanz stellt keine Gefahr oder Schädigung für das Reptil dar.

Leopardengeckos können auch nachgewachsene Schwänze fallen lassen, wenn sie gestresst, angegriffen oder unsachgemäß behandelt werden.

Warum verliert ein Gecko seinen Schwanz?

Der Verlust des Schwanzes wird nicht nur durch Raubtierangriffe oder unsachgemäße Handhabung verursacht, sondern kann auch eine Auswirkung der Aggression innerhalb der Spezies sein. Intraspezies-Aggression ist, wenn das Tier von einem Mitglied derselben Art angegriffen wird.

Mit anderen Worten, wenn zwei Leopardengeckos aus irgendeinem Grund zusammen untergebracht sind, können sie territorial werden und sich gegenseitig angreifen, wodurch eines oder beide Reptilien aufgrund einer hohen Belastung ihren Schwanz fallen lassen. Wenn Männchen zusammen untergebracht werden, werden sie territorial und greifen sich gegenseitig an, was zu einem Schwanzverlust führen kann. Babys können Schwänze fallen lassen, wenn Futter in das Gehege gelegt wird und sie in einen Fressrausch geraten; und aggressive Weibchen können ihren Schwanz fallen lassen, wenn sie zu Zuchtzwecken mit einem übermäßig sexuell aggressiven Männchen gepaart werden.

Wie man sich um einen Gecko kümmert, der seinen Schwanz verloren hat:

Obwohl Leopardengeckos ihre Schwänze fallen lassen und ein nachgewachsener Schwanz den Gecko nicht negativ beeinflusst, ist es wichtig, dem Gecko besondere Sorgfalt zu widmen, wenn sein Schwanz fallen gelassen wurde. Ein Leopardengecko nutzt seinen Schwanz zur Fettspeicherung und nutzt diese Speicherung in Zeiten des Hungers, um zu überleben. Wenn ein Gecko seinen Schwanz verliert, verliert er seine Hauptquelle für die Fettspeicherung und der Gecko sollte alleine untergebracht werden, bis der Gecko den Schwanz nachwächst und seine Kraft und sein Fett wiedererlangt. Das schwanzlose Reptil muss regelmäßig warm gehalten, gefüttert und gewässert werden, damit es einen neuen Schwanz regenerieren kann.

Wenn der Schwanz nachgewachsen ist, gehen Sie vorsichtig mit dem Gecko um und beobachten Sie die Bedingungen, unter denen das Tier seinen Schwanz fallen ließ, damit er in Zukunft vermieden werden kann.

Quelle

Philippe de Vosjoli, Roger Klingenberg, Ron Tremper und Brian Viets. Das Leopard Gecko Handbuch. Irvine: Advanced Vivarium Systems, Inc. 2004. Drucken.

Sheri Dusseault von Chemainus. BC, Kanada am 18. April 2013:

Ich wünschte, ich wüsste das vor ein paar Jahren, als meine Söhne Eidechsen und Schlangen als Haustiere mochten. Sie sind akut sehr schwer zu pflegen und können sehr stinkend sein. Gott sei Dank haben sie das herausgewachsen! Dies ist eine großartige Information für Leute, die Eidechsen als Haustiere betrachten.


Dekorationen

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Hintergrund mit Steinen oder etwas in der Wüste haben, damit sie sich wohl fühlen. Oft versuchen sie, die Felsen zu besteigen, ohne zu wissen, dass sie nur eine Kulisse sind. Dekorieren Sie Ihren Käfig mit künstlichen Blättern. Es gibt Unmengen von Dingen, mit denen Sie Ihren Leoparden-Geckos-Tank in Ihrer örtlichen Tierhandlung dekorieren können.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Tank einen Deckel hat, auch wenn Leopardengeckos keine Wände wie Tokay, Tagesgeckos oder Geckos mit Haube besteigen können. Es ist jedoch besser, auf Nummer sicher zu gehen.


Leopard Gecko Leitfaden für nachgewachsene Schwänze

Wie verliert ein Leopardengecko seinen Schwanz?

Das Verständnis der verschiedenen Verhaltensweisen Ihres Leopardengeckos ist wichtig, um festzustellen, welche Verhaltensweisen normal sind und wann Sie Ihren Tierarzt aufsuchen sollten.

Zu sehen, wie Ihr Gecko zum ersten Mal seinen Schwanz verliert, mag alarmierend sein, aber seien Sie versichert, dies ist eine normale Reaktion auf verschiedene Dinge und für Ihren Gecko nicht tödlich.

In diesem Artikel erfahren Sie, ob ein Leopardengecko seinen Schwanz nachwachsen lassen kann und in welchen Situationen Ihr Gecko seinen Schwanz überhaupt verlieren würde.


Leopard Geckos

Die Hautfarbe besteht aus dunkelbraunen Flecken auf weißem oder hellgelbem Hintergrund. Der junge Gecko hat abwechselnd Farbstreifen, die sich allmählich in Flecken oder Flecken auflösen. Das Männchen ist schwerer gebaut mit einem breiteren Kopf und einem dickeren Hals als das Weibchen. Größe: sechs bis neun Zoll.

II. GEOGRAPHISCHE REICHWEITE UND HABITAT:

Wüstengebiete im Osten des Iran, in Pakistan und in Westindien. Lebensraum: trockenes Fels- und Sandgelände.

Mehlwürmer, Wachswürmer und andere Würmer, Grillen, Baby- und Pinkie-Mäuse, Obst, Gemüse, Spinnen, Schnecken, kleine Eidechsen, kleine Vögel, Vogeleier, Schmetterlinge, Heuschrecken, Kakerlaken und Käfer.

IV. LEBENSZYKLUS / SOZIALE STRUKTUR:

Dieser Gecko ist ein crepusculares und nächtliches Reptil und Tageslichtstunden werden außer Sicht in einem Bau oder unter einem Felsen verbracht. Einige junge Geckos werden bereits im Alter von 9 Monaten Eier produzieren, andere Quellen sagen jedoch, dass sie im Allgemeinen im zweiten Jahr die Brutreife erreichen. Eine Paarung dient dazu, alle Eier zu befruchten, die für die nächsten 15 Monate oder länger produziert werden. Das Sperma wird in Samengefäßen im Genitaltrakt der Frau gespeichert. Die Weibchen legen in einer Brutzeit von 4 bis 5 Monaten pro Jahr bis zu fünf Eierpaare (ein Paar in monatlichen Abständen). Das Geschlecht der Jungtiere wird durch die Temperatur bestimmt. Lebensdauer über 20 Jahre.

Stickstoffhaltige Abfälle werden in fester Kristallform als Harnsäure anstelle von Urin ausgeschieden.

VI. INTERPRETIVE INFORMATIONEN:

Diese Art sollte niemals durch Halten des Schwanzes aufgenommen oder zurückgehalten werden, da dies dazu führen kann, dass er abbricht. Dieser Abwehrmechanismus ermöglicht es ihnen manchmal, einem Feind zu entkommen. Der Schwanz bricht bei einem Riss im Wirbel und die umgebenden Muskeln sind so angeordnet, dass sie sich sauber und sofort trennen. Ein Muskel schließt sich an der Stelle der Pause um die Arterie im Schwanz und verhindert übermäßigen Blutverlust. Normalerweise wird ein neuer Schwanz regeneriert.
Der Gattungsname stammt aus dem Griechischen und bedeutet „gutes Augenlid“, da es einer der wenigen Geckos ist, die Augenlider haben. Der Artname stammt aus dem Lateinischen und bezieht sich auf die Flecken.


Auswahl eines gesunden Baby-Leoparden-Geckos

Sie können damit rechnen, für einen Baby-Leoparden-Gecko zwischen 30 und über 100 US-Dollar zu zahlen, basierend auf dem von Ihnen ausgewählten Morph.

Bei der Auswahl sind einige sehr wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Der Schwanz und die Wirbelsäule sollten gerade sein und dem Gecko sollten keine Zehen fehlen. Fehlende Zehen sind oft ein Zeichen für Überfüllung, was eine minimale Auswahl an Nahrungsmitteln bedeutet und dies kann in Zukunft zu gesundheitlichen Problemen führen.

Wenn Sie sich den Baby-Leoparden-Gecko ansehen, sollten keine Knochen sichtbar sein, und sein Schwanz sollte gefunden und prall sein, mit einem sauberen Bauch und ohne Anzeichen von Kot. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um in das Gehege zu schauen, in dem sich der Gecko befindet, und überprüfen Sie den Kot, der eine dunkle Farbe haben sollte, eine weiche Konsistenz aufweist und wie kleine Pellets aussieht.


Schau das Video: Unsere Leopardgecko Mädels Sansa und Arya ziehen in Ihr neues Zuhause -- Unboxing ;- (Juni 2021).