Information

Mein Zwergschnauzer hat eine Bandscheibenerkrankung beim Hund


Mary schreibt gerne über ihren Zwergschnauzer Baby. Baby ist die Königin des Hauses. Sie ist eine wunderbare Begleiterin und Haustier.

Bandscheibenerkrankung bei Hunden

Was ist es?

Diese Krankheit wird auch als Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall oder Bandscheibenvorfall bezeichnet. Mein Tierarzt erklärte, dass sich 26 Bandscheiben in der Wirbelsäule des Hundes befinden. Jede Scheibe ähnelt einem Gelee-Donut und besteht aus zwei unterschiedlichen Regionen. Diese Scheiben wirken als Stoßdämpfer für die Wirbelsäule. Wenn sich die Bandscheiben entweder ausbeulen oder platzen, drücken sie auf die Nerven der Wirbelsäule und verursachen Schmerzen.

Es kann sowohl bei Menschen als auch bei Tieren auftreten. Die alten Landsleute nannten diesen Zustand "im Rücken liegen". Einige Menschen haben aufgrund dieses Problems chronische Rückenschmerzen.

Ist es bei bestimmten Rassen üblich?

In der Welt der Hunde ist eine Bandscheibenerkrankung bei Dackeln, Cockerspaniels, Beagles und Bassets häufig. Diese Rassen haben einen langen Rücken und sind daher aus offensichtlichen Gründen einem höheren Risiko ausgesetzt. Es ist nicht so üblich im Zwergschnauzer, aber leider leidet mein Hund darunter.

Ursachen

Jede Verletzung der Wirbelsäule kann diese Krankheit verursachen. Manchmal wird es nur geerbt.

Baby ist ein sehr aktiver kleiner Hund

Ich habe einen vierjährigen Zwergschnauzer namens Baby. Ich bezeichne sie als "Die Königin des Hauses". Sie ist eine sehr aktive kleine Hündin. Sie liebt es, mit ihrem Ball Fetch zu spielen und mag Tauziehenspielzeug. Sie ist eine Pulloverin und hüpft gerne von der Rückseite der Couch auf den Boden und springt von Stühlen und Betten auf und ab. Sie rennt auch sehr gerne die Treppen in meinem Haus hoch und runter, die ziemlich steil sind. Sie folgt mir, wohin ich gehe. Ich gehe tagsüber oft meine Treppen rauf und runter und sie geht immer direkt mit mir.

Baby hat 3 Episoden der Bandscheibenerkrankung des Hundes gehabt

Wir gingen eines Tages spazieren und ruhten uns auf einer Parkbank aus und sahen nur zu, wie die Autos vorbeifuhren. Sie beschloss plötzlich, von der Bank zu springen, was für sie überhaupt nicht ungewöhnlich ist. Sobald sie das tat, setzte sie sich einfach hin. Sie wollte sich nicht bewegen. Ich versuchte sie abzuholen und sie ließ mich wissen, dass etwas furchtbar falsch war: Sie schrie vor Schmerz auf. Sie weigerte sich zu gehen, also trug ich sie die vier Blocks nach Hause. Ich legte sie auf die Couch und ihr ganzer Körper zitterte. Der Tierarzt sagte mir später, dass dies ein Zeichen von Schmerzen bei Hunden ist.

Am nächsten Morgen ging es ihr nicht besser. Ich rief meinen Tierarzt an und er sagte, er solle sie sofort hereinbringen. Während der Untersuchung fuhr er mit seinen Fingern über ihren Rücken und als er den Bereich am unteren Rücken traf, schrie sie und schnappte. Nachdem Röntgenaufnahmen gemacht worden waren, zeigte er sie mir und erklärte, dass Baby einen Bandscheibenvorfall im unteren Rücken hatte. Er sagte, die Behandlung würde aus vollständiger Bettruhe bestehen, einer Injektion von Dexamethason, das zur Entzündung der Gelenke verwendet wird, Dermaxx-Tabletten gegen Schmerzen und Valium-Tabletten, um sie zu Hause ruhig und still zu halten. Er warnte mich, dass dies oft ein wiederkehrendes Problem ist: Sobald es passiert, wird es wahrscheinlich wieder passieren.

Zwei Wochen lang folgte ich dem Rat des Tierarztes: kein Treppensteigen, kein Springen usw. Ich stellte die Couch gegen die Wand, damit sie nicht vom Rücken springen konnte, was eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen war. Ich stellte eine Waschtischbank auf die Seite meines Bettes, damit sie nicht auf das Bett springen konnte. Ich habe alles in meinem Haus neu arrangiert, um eine weitere Episode zu verhindern. Nach zwei Wochen konnte ich sie nicht mehr unten halten. Sie war ihre alte Hüpfburg, sprang selbst, rannte die Treppe hoch und runter und spielte Fetch mit ihrem Ball.

Die Dinge liefen sehr gut, bis sie zwei Monate später von der Vorderseite der Couch sprang und ihren Rücken verdreht haben musste. Sie ging runter und sie würde nicht aufstehen. Das Zittern begann. Ich wusste sofort, dass sie akute Schmerzen hatte, und ich wusste genau, was los war. Sicher genug, der Tierarzt bestätigte, dass sie sie wieder „rausgeworfen“ hatte! Er behandelte sie genauso wie zuvor mit der gleichen Warnung: Bettruhe, kein Springen, keine Treppen usw.

Sie hat diese Episode in ungefähr zwei Wochen hinter sich gebracht. Dann, gerade neulich, spielte sie Ball im Hof ​​und sprang auf, um den Ball zu fangen. Sie ging wimmernd und zitternd auf den Boden. Ich konnte einfach nicht glauben, dass dies wieder geschah. Wir gingen zurück zum Tierarzt und er gab mir die gleiche Diagnose. Er gab mir auch eine strenge Ermahnung. Wenn ich nicht wollte, dass Baby weiterhin an dieser fortschreitenden Krankheit leidet, müssten wir unseren Lebensstil ändern. Er sagte, es bestehe eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie eines Tages eine weitere Episode erleben werde, nach der sie möglicherweise nie wieder laufen könne. Er sagte, es sei meine Wahl: Entweder ich ergreife vorbeugende Maßnahmen oder Baby würde viel Zeit mit Schmerzen und in seinem Büro verbringen. Eine Operation könnte eine Option sein, sagte er. Die Operation wird durchgeführt, um die Kompression des Rückenmarks zu entlasten. Sie würde einen Neurologen aufsuchen müssen, um festzustellen, ob eine Operation die Lösung für ihr Problem sein könnte. Dieser Arzt würde ein Myelogramm, einen CAT-Scan und eine MRT durchführen, und diese würden die genaue Position der Bandscheibe aufdecken, die das Problem verursacht.

Baby fühlt sich heute nicht gut

Während ich dies schreibe, sind seit der letzten Folge drei Tage vergangen. Sie liegt nur mit diesem stumpfen, ausdruckslosen Blick in ihren Augen herum. Ich trage sie die Treppe hoch und runter. Ich trage sie auf den Hof, um auf die Toilette zu gehen, und dann trage ich sie zurück ins Haus. Da sie auf Valium ist, ist es schwer zu sagen, ob sie träge ist, weil sie Schmerzen hat oder ob das Valium sie schläfrig macht.

Babys Versuch, die Treppe zu erklimmen

Ich stellte einen Bildschirm vor die Treppe, damit Baby mir nicht folgen konnte. Sie fand einen Weg, um den Bildschirm zu umgehen, und machte einen vergeblichen Versuch, die Treppe hinaufzugehen. Normalerweise rennt sie sehr schnell diese Treppen hoch und runter, aber jetzt nicht.

Was sind meine Entscheidungen?

Dies ist mein Dilemma und ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich denke, das sind meine Entscheidungen:

1. Ich könnte sie einen Neurologen zur weiteren Untersuchung aufsuchen lassen.

2. Ich könnte sie zu einem tierärztlichen Chiropraktiker bringen.

3. Wir könnten Akupunktur versuchen.

4. Ich könnte sie in einer Hundekiste halten oder eng zusammenhalten.

Baby ist sehr wertvoll für mich und es tut mir so weh, sie unter Schmerzen zu sehen. Wenn ich ihren Lebensstil ändere, was wird aus ihrer Verspieltheit, ihrer Energie, ihrer Aufregung, wenn Gäste zur Tür kommen, und ihrer Lebensfreude? Sie würde niemals in der Lage sein, die Tricks zu machen, die sie gerne macht, wie tanzen, durch den Reifen springen oder betteln. Sie würde nicht länger die Dinge tun, die ihren Rücken verletzen könnten. Es wäre, als würde ich mich zurückhalten und mir nicht erlauben, alle Dinge zu tun, die ich tun möchte. Ich wäre sehr unglücklich und ich denke, Baby wäre auch unglücklich.

Ich muss viel über meine Optionen nachdenken. Ich weiß, dass dieses Problem wahrscheinlich erneut auftreten wird, wenn ich nicht proaktiv werde. Wenn einer von Ihnen, der dies liest, ähnliche Erfahrungen mit Ihrem Hund gemacht hat, bin ich offen für jeden Rat, den Sie mir geben.

In der Zwischenzeit versuche ich nur, sie ruhig zu halten, und ich gebe ihr viel Liebe und Hühnchen (ihr Favorit). Ich erzähle ihr auch immer wieder, wie leid es mir tut, dass sie Schmerzen hat.

Ein Update zur Bandscheibenerkrankung bei Hunden

Ich habe vor ungefähr zwei Monaten einen anderen Tierarzt gesehen, um eine andere Meinung zu bekommen. Dieser Tierarzt verabreichte Baby Glucosamin / Chondroitinsulfat, das einmal täglich eingenommen werden sollte. Sie liebt den Geschmack. Es ist ein kaubares weiches Medikament. Ich bin sicher, dass dieses Medikament ihrer Bandscheibenerkrankung bei Hunden geholfen hat. Es soll helfen, ihre Knochen zu stärken. Ich beschränke ihre körperliche Aktivität weiterhin so weit wie möglich.

Im Moment scheinen wir dieses Problem unter Kontrolle zu haben.

Ein weiteres Update zum Rückenproblem meines Hundes

Ich freue mich, berichten zu können, dass Baby seit etwa sechs Monaten kein erneutes Auftreten mehr hatte. Ich beschränke sie weiterhin darauf, auf Betten und Sofas zu springen.

Sie nimmt weiterhin einmal täglich Glucosamin / Chondroitinsulfat ein, und ich denke wirklich, dass dieses Medikament ihren Rücken gestärkt hat.

© 2011 Mary Hyatt

Die Hallen am 11. Oktober 2019:

Wir befinden uns genau im selben Szenario wie Sie, außer dass unser Mini-Schnauzer Bentley heißt und 9 Jahre alt ist. Seine früheren Ausgaben sind genau so, wie Sie es für Baby beschrieben haben. Dies begann vor 3 Tagen. Der Arzt gab uns die gleichen Medikamente im Wert von 5 Tagen, die Sie erhalten haben. Bentley sieht immer wieder so aus, als würde er besser, aber dann bringt ihn eine kleine unangenehme Bewegung in die verriegelte Position. Ist es zu früh, um ihn mit diesem Glucosamin / Chondroitinsulfat zu beginnen? Wir machen uns nur große Sorgen um ihn.

Sherri am 28. August 2019:

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich habe es wirklich schwer damit. Ich habe unser Mädchen Lilly und die Suzie meines Vaters (die 2013 verstorben ist). Lilly hat Probleme mit ihrer Wirbelsäule, kein Gefühl in den Hinterbeinen und litt vor einer Woche mit dem gleichen Problem im Nackenbereich. Sie nimmt ein paar Medikamente gegen Schmerzen und entzündungshemmende Medikamente ein, fühlt sich aber heute nicht gut. Sie hat seit zwei Tagen nichts gegessen oder getrunken. Unnötig zu erwähnen, dass wir heute Nachmittag eine App haben. Lillys Schwester (gleicher Wurf) leidet an Herzinsuffizienz, Schilddrüsenproblemen und Arthritis. Häufige Probleme für diese Rasse sind Kristalle in ihren Nieren. Keiner von mir hat das. Da Suzie jedoch alle Probleme hat, die sie hat, geht es mit anderen Dingen einher. In den letzten zwei Monaten hatte sie eine Lungenentzündung aufgrund der Flüssigkeiten um ihr vergrößertes Herz und einer Niereninfektion. Sie nimmt eine Menge Medikamente ein. Emotional bringt es mich um. Suzie kann ihre Pisse nicht halten, deshalb pinkelt sie, wo und wann immer sie will. Lilly ist normalerweise mein gesünderer Welpe. Sie unten zu halten ist schwierig. Ich weiß nicht, wie viel ich noch aushalten kann, um ihren Tod zu beobachten. Mein Herz bricht. :(

Julie am 03. August 2019:

Vielen Dank für die Veröffentlichung! Wir haben kürzlich einen 12-wöchigen Schnudelwelpen adoptiert, der genau das gleiche Verhalten hatte, wie Sie es nach einer Nacht voller verrückter Welpen beschrieben haben. Wir sind völlig ratlos, warum es passiert ist, hatten aber genau die gleiche Erfahrung beim Tierarzt, abzüglich der Röntgenstrahlen. Wir sind besorgt um seine Prognose und verwirrt darüber, warum genau es passiert ist, aber Sie geben uns Hoffnung

David am 17. Mai 2019:

Mein Hund (Minischnauzer) hat ebenfalls Probleme damit und mein Dr. hat ihn auf Galliprant gesetzt (ähnlich wie Celebrex für Menschen) und es geht ihm großartig. Ich habe gerade kontrolliert, wie er von Sofas, Betten usw. heruntergesprungen ist.

Hoffe, Ihrem Baby geht es immer noch gut!

Macready am 20. Dezember 2018:

Sehr geehrte Damen und Herren, falls Sie es noch nicht ausprobiert haben, ist die Kaltlasertherapie (6 Sitzungen) und Dasquin oder Cosequin eine viel bessere, sicherere und billigere Alternative zur Operation. Kalter Laser SOLLTE 20 pro Sitzung kosten, obwohl ich bei 40 pro Sitzung abgezockt wurde, bevor ich ihn billiger fand. Cosequin ist bei Amazon erhältlich. Viel Glück für all deine kleinen Hunde.

Linsey H. am 09. Dezember 2018:

Vielen Dank für die Veröffentlichung. Wir sind mitten in unserer ersten Episode derselben Sache mit unserem 8 Jahre alten weißen Zwergschnauzer. Es ist beruhigend, eine weitere Reise zu hören.

Martina Straub am 08. Juni 2018:

Bei meinem 9,5-jährigen Wheaten-Terrier wurden letztes Jahr 3 Flecken davon auf ihrer Wirbelsäule diagnostiziert. Es gibt eine chirurgische Reparatur (wirksam bei jüngeren Hunden, nur an einer Stelle) und nichts hat das Leiden meines schönen Mädchens gestoppt, also musste ich sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Ich bin immer noch völlig mit gebrochenem Herzen.

Edward am 04. Juli 2017:

Mein 9-jähriger Schnauzer leidet unter dem gleichen Leiden. Heute, am 4. Juli, ist es ein Feiertag. Das macht alles NACH STUNDEN NOTKLINIKEN.

Letzte Nacht wurde uns gesagt, wir hätten zwei Möglichkeiten:

1) Notfalloperation mit 6 Wochen +/- Genesung; oder,

2) Runde Steroide & Schmerzmittel.

Das Negative von Steroiden = Sollte sich sein Zustand nicht verbessern, ist eine Operation keine Option, bis die Steroide sein System vollständig verlassen haben.

Das Negative der Operation = WENN (wenn gestresst) die Operation funktioniert, finden wir entweder ein anderes Zuhause für den 2. Hund (die beiden Hunde sind beste Freunde und weinen ohne einander) oder er verbringt seine 6-wöchige Genesung beim Tierarzt in einer Körperschlinge.

Der Tierarzt hat unserem Labrador dringend empfohlen, ein neues Zuhause zu finden. Die Hunde haben eine große Größenabweichung. Fügen Sie die schützende Natur von Labradors hinzu, sie würde letztendlich zusätzliche Verletzungen verursachen, selbst wenn es ihr Versuch war, ihre Freundin zu beschützen oder ihr zu helfen.

(Habe ich schon erwähnt, dass die Operation allein 10.000 US-Dollar kosten würde?)

Im Moment ruht er sich mit einem ziemlich intensiven Dunst aus, der seinen Schmerz betäubt. Ich bin mit gebrochenem Herzen, aber das muss warten. Im Moment muss ich mich darauf konzentrieren, der beste Freund zu sein, den ich meinem besten Freund sein kann. Ich werde ihn nicht verletzen lassen, aber ich weigere mich, ihn zu einem Leben mit schlechter Qualität zu verurteilen.

Entschuldigung für das Wandern. Ich nehme an, das war eine Therapiesitzung. Baby war eine Quelle der Hoffnung und ich freue mich über Ihre Verbesserung. Danke.

Mein Schatten am 28. Juni 2017:

Shadow konnte heute Morgen nicht laufen. Er folgt mir überall hin. Als ich zum Kaffee aus dem Bett kam, blieb er drin. Als ich zurückkroch, schrie er. Ich legte ihn auf den Boden und er konnte nicht laufen. Direkt zum Tierarzt gingen wir. Ich kam nach Hause, My Shadow ist 48 Stunden mit IVs, Steroiden und Schmerzmitteln im Krankenhaus

Röntgenstrahl zeigte kollabierte Scheibe. Shadow, mein 9 Jahre alter Mini-Schnauszer ist mein Baby. Ich gehe nur ohne ihn zur Arbeit. Eine Operation kann erforderlich sein. Unser Leben hat sich verändert. Er wird in meiner Kiste verpackt und an der Leine geführt, wenn ich zu Hause bin, weil ich es nicht ertragen kann, dass er Schmerzen hat. Ein Rollstuhl könnte in seiner Zukunft sein, sagt Dr. Hodges. Mein Baby hat mich in den letzten 9 Jahren durch einige ziemlich harte Dinge geführt, immer an meiner Seite, um mich zu trösten. Ich werde alles tun, was ich für ihn tun muss, damit er keine Schmerzen hat. Wir werden lernen, auf dem Boden zu spielen.

Robert am 11. Dezember 2016:

Hey, vielen Dank für deine Geschichte von Baby Girl. Können Sie mir bitte sagen, wo Sie die Medizin bekommen können, die Sie Ihrem Baby geben? Bitte mein Hund hat die gleichen Probleme. Ich würde ihn wirklich gerne daran ausprobieren. Nochmals vielen Dank

Cyndi am 08. Dezember 2015:

Hallo. Ich habe gerade Ihren Artikel über Babys frühere Ausgaben gelesen. Erst heute wurde bei meinem Humphrey dasselbe diagnostiziert. Zwei Wochen mit wenig bis gar keiner Aktivität. Ich habe sogar die Kiste herausgezogen, damit ich sichergehen kann, dass er es ruhig angeht, wenn ich nicht in der Nähe bin. Gott sei Dank mag er seine Kiste. Dies ist unser erster Kampf damit. Vielen Dank für die Veröffentlichung. Ich werde meinen Tierarzt nach dem Glucosomin fragen. Irgendwelche zusätzlichen Ratschläge ????

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 07. Juni 2015:

Rebecca, guten Morgen. Ich danke Ihnen von Herzen für Ihren schönen Kommentar. Du hast wirklich meinen Tag gemacht! Ich bin so glücklich, meinen Artikel über meine min. Schnauzers Erfahrung mit Bandscheibenerkrankungen würde den Weg zu Ihnen finden und Ihnen helfen. Ich gebe Baby weiterhin jede Nacht eine Glucosomine-Tablette, und ich werde es für immer tun.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meinen Artikel zu lesen und zu kommentieren. Maria

Rebecca am 06. Juni 2015:

Mary, ich könnte dich einfach umarmen !!!!! Ich suchte die Nahrungsergänzungsmittel auf, mit denen Baby behandelt wurde. Tyrion hat eine 180 gemacht und ist besser als je zuvor. Er ist wieder mein kleiner energetischer Kracher, und es ist die Geschichte von dir und Baby, die das möglich gemacht hat. Ich weinte, als ich Babys Kampf in dieser späten Nacht vor 2 Wochen las. Es war schwer, die Worte mit tränengefüllten Augen zu sehen, und als Schnauzer-Mutter weiß ich, dass du es verstehst. Er hatte bisher ein unglaubliches Leben und überlebte zwei Vorbesitzer, die starben, bevor er 9 Monate alt war. Als ich ihn von der Familie seines letzten Besitzers kaufte, war er in einem schlechten Zustand. Er war noch ein Welpe und erlitt zweimal Verluste, war zottelig, als alle rauskamen, aber ich sah einen Rohdiamanten. Ich liebte ihn sofort; meine eltern brot seit 15 jahren mini schnauzer. Ich kenne eine schöne (sie sind alle wirklich), wenn ich sie sehe. Am nächsten Tag wurde bei ihm eine Lyme-Borreliose diagnostiziert, und es stellte sich heraus, dass ich ihm das Leben gerettet habe. Der Tierarzt hatte das Gefühl, dass er nicht in guter Verfassung wäre, wenn er noch eine Woche gehen würde. Du hättest es nie gewusst, weil er sich nicht beschwert und der süßeste Junge ist. Dies macht es sehr schwierig, sein Rückenproblem aufzudecken. Als ich Babys Geschichte fand, war es, als würde ich die letzten Monate in Tdogs Leben lesen. Ich kann mit ehrlicher Überzeugung sagen, dass Sie ein Engel Maria sind. Hast du jemals gedacht, dass das Teilen von Babys Geschichte einen so großen Unterschied im Leben eines anderen Menschen bewirken würde?

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 17. Mai 2015:

Rebecca, gutmütig. Wie schön, einen anderen Besitzer eines Min zu treffen. Schnauzer! Baby geht es weiterhin sehr gut, solange ich gut auf sie aufpasse (und ihr jeden Tag die Pille gebe. Ich erlaube ihr nicht zu springen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Babys Geschichte über ihre Rückenprobleme zu lesen, Mary

Rebecca am 16. Mai 2015:

Vielen Dank zum ersten Mal, dass ich mich bei meiner Suche nicht allein fühle. Tyrion ist mein Mini Shnau, der am 22.05.15 4 Jahre alt wird und das Zentrum meiner Welt ist. Auch er dankt Ihnen, dass Sie Babys Geschichte erzählt haben. das hat unsere Welt verändert; Zeit, unser Zuhause zu schnauzersicher zu machen.

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 1. November 2014:

Hallo Kaylee. Oh, meine Güte, ich würde nicht in Betracht ziehen, Ihren Hund einzuschlafen, bevor ich alle Wege erkundet habe! Eines der Male, als Babys Rücken "rausging", war, als ich sie aus der Badewanne hob. Sie muss sich irgendwie den Rücken verdreht haben. Als du mit Sofi spazieren gegangen bist, hätte sie einfach einen Schritt zurücktreten und sich am Rücken verletzen können. Ich glaube nicht, dass Baby jemals der gleiche verspielte Hund sein wird, der sie vor ihrer ersten Episode war, weil ich ihre Aktivitäten nicht einschränken muss, damit sie ihren Rücken nicht erneut verletzt.

Vielen Dank, dass Sie mich daran erinnert haben, dass ich ein Update zu Babys Zustand hinzufügen sollte. Ich habe das einfach gemacht. Wenn Sofi bereits eine Herinscheibe hat, hilft ihr das Medikament, das ich Baby gebe, möglicherweise nicht, aber bitte fragen Sie Ihren Tierarzt, was er denkt.

Ich bin so froh, dass ich eine Versicherung für Baby abgeschlossen habe. Zwischen ihren Rückenproblemen und dem jüngsten Spinnenbiss sind meine Tierarztrechnungen sehr hoch. Ich habe einen Link zu meinem Artikel über ihren Spinnenbiss eingefügt.

Ich hoffe aufrichtig, dass sich der Zustand Ihres Sofi verbessern wird. Ich weiß, wie herzzerreißend es sein kann, wenn unser Haustier krank oder verletzt ist.

Ich hoffe, Sie kehren zurück, um mir mitzuteilen, wie es Sofi geht.

Kaylee Torres am 01. November 2014:

Hallo Mary! Baby ist ein schöner kleiner Hund! Wie geht es ihr? Ich hoffe nichts als gute Dinge. Ich kommentiere, weil auch ich Zwergschnauzer habe, sie heißt Sofi, sie ist ebenfalls grau und sie wird im Februar 2015 5 Jahre alt. Babys Persönlichkeit scheint genau wie Sofi zu sein! Sie folgt meiner Mutter überall hin! Immer auf die Sofas springen! Und liebt es, Tauziehen zu spielen!

Leider habe ich gerade herausgefunden, dass sie einen Bandscheibenvorfall hat. Heute ist der dritte Tag (01.11.14) und ich und meine Familie wissen einfach nicht, was sie tun sollen. Wir glauben, dass unsere einzige Möglichkeit darin besteht, sie einzuschlafen. Das ist für uns völlig herzzerreißend und wir sind verstört. Es scheint jedoch, dass Baby in wenigen Wochen wieder zu ihrem normalen Selbst zurückgekehrt ist?

Alles passierte so plötzlich. Sofi wollte nicht essen, ihr Bellen ist auf ein Minimum beschränkt. (wahrscheinlich weniger als das). Ich habe sie am Dienstag (28.10.14) buchstäblich begleitet und alles war in Ordnung, auf unserem Spaziergang durch unsere Nachbarschaft passierte nichts Außergewöhnliches. Ich bin nur so verwirrt, was ich tun soll, weil eine Operation zu kostspielig wäre.

Bitte lassen Sie mich wissen, wie Ihre Situation mit Baby nach März 2014 war.

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 22. März 2014:

Hallo, pstraubie48, schön dich heute hier zu sehen! Baby nimmt immer noch Medikamente ein, um seine Knochen zu stärken. Wir sind jetzt ungefähr 6 Monate gegangen, ohne dass ihre Rückenprobleme erneut aufgetreten sind.

Vielen Dank für Ihre Sorge (und die Engel). Mein Bestes, Mary

Patricia Scott aus Nord-Zentralflorida am 21. März 2014:

O Maria, ich wünschte, ich könnte ein paar Worte der Weisheit darüber sagen, was zu tun ist. Es ist so herzzerreißend, wenn unsere kostbaren Tiere Leiden und Krankheiten haben, die wir nicht beheben können.

Ich habe schrecklich unter Welpen und Kätzchen gelitten, die unheilbar krank wurden ... wir haben alles getan, um sie schmerzfrei und auf dem Planeten zu halten.

Sie tun genau das und das scheint vorerst die beste Lösung für Sie zu sein.

Ich sende ein paar besondere Engel an das süße Baby und an dich ps

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 15. Oktober 2013:

Hallo, rebeccamealey. Ja, Baby ist ein Star ist viele meiner Artikel! Sie hat seit ungefähr sechs Monaten keine Episode ihres Rückenproblems mehr gehabt. Ich halte sie an dem Medikament namens Zoom fest, und es hat ihr geholfen, denke ich.

Danke fürs Lesen und Kommentieren.

Rebecca Mealey aus Nordostgeorgien, USA am 15. Oktober 2013:

Armes Baby. Ich habe sie in mehreren Ihrer Hubs gesehen. Ich hoffe, es geht ihr gut. Viel Glück!

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 13. Oktober 2013:

Hallo, MsMoneypenny. Wir haben keinen solchen Tierarzt in unserer Nähe. Ich glaube jedoch an homöopathische Mittel. Ich weiß, dass sie funktionieren. Ich halte Baby bei diesem Produkt Zoom und ich beschränke sie beim Springen von hohen Stellen. Sie hat seit einiger Zeit keine Probleme mehr mit ihrem Rücken, und dafür bin ich dankbar. Danke fürs Lesen und Kommentieren. Grüße, Mary

MsMoneypenny am 13. Oktober 2013:

Letzte Woche konnte mein Hund plötzlich nicht mehr wie sonst auf / von Betten springen und schrie und zitterte. Rief den Tierarzt an und empfahl ein homöopathisches Mittel, weil er vermutete, Lyme zu haben. Ein paar Tage später hörte er auf zu schreien und hatte mehr Frühling in seinem Schritt (wollte einen langen Spaziergang machen!), Aber morgens immer noch steif und unruhig - ich denke, er hat auch Probleme beim Springen. Er ist 8 Jahre alt. Wechsel zu einem anderen homöopathischen Mittel, das seinen Symptomen entspricht. Wenn Sie einen wirklich natürlich orientierten Tierarzt haben, wo Sie sind, schlage ich vor, dass Sie es versuchen.

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 10. September 2013:

Hallo, frag einfach Susan

Ich schwöre bei diesem Medikament, Zoom! Ich treffe jetzt Vorkehrungen, damit Baby nicht von hohen Stellen springen kann und sie nicht die Treppe hinaufgeht. Tatsächlich habe ich mein Schlafzimmer nach unten verlegt, nur um sie unterzubringen. Wir tun alles für unsere Haustiere, nicht wahr?

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 10. September 2013:

Hallo, sholland10

Ich bin sicher, das Glucosamin hat Baby geholfen. Es ist entweder das Medikament oder sie ist einfach "daraus gewachsen". Ich nehme auch Glucosamin für meine Knochen, um sie zu stärken.

Ich hoffe, Ihrem Enkel geht es besser. Ich weiß, wie du dich fühlst, wenn etwas mit unseren Haustieren nicht stimmt und wir einfach hilflos sind.

Danke für die Stimmen und die Aktien.

Susan Zutautas aus Ontario, Kanada am 10. September 2013:

Mary, es tut mir so leid zu hören, dass dein süßer Hund das durchmachen musste. Ich hoffe, dass es ihr bald besser geht und dass der Zoom schnell für sie funktioniert.

Susan Holland aus dem Südwesten von Missouri am 9. September 2013:

Süßes Baby! Mary, sie ist absolut großartig! Ich hoffe alles ist gut mit ihr. Unser Enkel hat 2 Bandscheibenvorfälle. Im Moment ist sie auf dem Tierarzt verschrieben Medikamente. Vielleicht sollte das Glucosamin zu ihrer Ernährung hinzugefügt werden, sobald sie diese zweite Episode hinter sich hat.

Sehr informativ. Danke für das Teilen! Stimmen und Aktien!

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 18. Februar 2013:

Hallo, Maggie Salmons. Es tut mir so leid, dass Sie dieses Problem auch mit Ihrem Schnauzer haben. Ich habe Baby nie in eine Kiste gelegt, aber ich habe einige Anpassungen an ihrem Lebensstil vorgenommen, zum Beispiel, dass sie nicht von Möbeln springen darf. Ich stellte eine Bank vor mein Bett, damit sie nicht auf und ab springen kann.

Mein Tierarzt hat ein Produkt namens Zoom verschrieben, das Glucosomine enthält, und ich schwöre darauf. Soll die Knochen stärken.

Ich wünsche Ihnen viel Glück mit Ihrem Hund. Ich fühle deinen Schmerz, Mary

Maggie Salmons am 18. Februar 2013:

Mein Mini-Schnauzer ist gerade vom Tierarzt mit dem gleichen Problem zu Hause. Ich soll sie für 6 Wochen kisten. Keine Autofahrten, führen Sie sie aus, um zu pinkeln und zu kacken. kein Springen. Ich werde es tun oder Lulu, mein Hund wird schlimmer. Ich bin erst am ersten Tag von all dem. Schmerzmittel und eine entzündungshemmende Pille.

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 10. Februar 2013:

Hallo Dianna Wanamaker. Ich bin froh, dass Sie meinen Artikel über Bandscheibenerkrankungen bei Hunden gefunden haben. Ich bin zu deiner FB-Seite gegangen. Es ist sehr schön. Das Rückenproblem des Babys scheint jetzt unter Kontrolle zu sein, da es Glucosomine einnimmt. Ich gehe vorsichtig vor und lasse sie nicht mehr so ​​springen wie früher. Ich habe andere Artikel über Hundeprobleme geschrieben, wenn Sie mehr davon lesen möchten.

Diana Wanamaker am 10. Februar 2013:

Hallo.

Lesen Sie Ihre Geschichte durch, ich bin gerade darauf gestoßen, als ich nach neuem Material für meine FB-Seite gesucht habe.

Wenn ich etwas hätte, das Ihnen bei Ihrem wertvollen Familienhund helfen könnte, wären Sie daran interessiert, davon zu hören?

Meine Kontaktinformationen.

Diana Wanamaker

[email protected]

www.facebook.com/essentialoilsforanimalsandpeople

Ich wünsche Ihrer Tierfamilie und Ihnen Wohlbefinden!

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 31. Dezember 2012:

Hallo Miriam. Es tut mir so leid, dass Ihr Hund an dieser Bandscheibenerkrankung leidet, aber ich bin froh, dass Sie sie scheinbar unter Kontrolle haben. Es ist ein echtes Problem. Baby kann nur einen bestimmten Weg springen und runter geht sie! Ich glaube wirklich an dieses Glucosamin, weil Baby sich seit der Einnahme um 90% verbessert hat.

Ich habe Babys Ernährung nicht geändert: Ich habe das nicht berücksichtigt, aber es macht Sinn.

Ich freue mich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meinen Hub zu lesen und zu kommentieren.

Viel Glück und ich hoffe, Ihr Cocker verbessert sich weiter.

Grüße, Mary

Miriam am 30. Dezember 2012:

Unser 9 Jahre alter Cockerspaniel hat das erst Anfang November zurückbekommen. Er hatte ungefähr 3 Wochen strenge Käfigruhe, und jetzt sind wir immer noch in begrenzter Bewegung. Er geht spazieren, aber absolut keine Treppen und kein Springen. Er ist auch sehr gut mit Glucosamin und Chondrotin. Wir hatten auch Angst und befürchteten, wir müssten ihn niederlegen. Aber es geht ihm wirklich gut und er hat sich an seinen veränderten Lebensstil angepasst. Er ist immer noch sehr glücklich, auch wenn er nicht wie zuvor rennen und holen kann.

Eine Ernährungsumstellung war auch für ihn groß. Viele rohe Knochen, Fleisch, Fett und Eier. Keine Körner oder Reis, keine Früchte und nur gelegentlich eine Karotte als Belohnung. Auf diese Weise etwas an Gewicht verloren, hörte ich auf, mich die ganze Zeit um Essen zu bitten. Auch sein Bruder hat von dieser Diät profitiert. Sie würden denken, es wäre teurer, aber es ist nicht. Sie können alle Arten von Innereien essen und Metzger werden praktisch verschenken, und sie essen viel weniger. Fett und Eiweiß sind sehr sättigend; Getreide und alles mit Zucker, sogar natürlicher Fruchtzucker, machen Hunde und Menschen schnell wieder hungrig.

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 22. Dezember 2012:

Hallo girafee16. Oh mein Gott, du hast 4 Zwergschnauzer? Vielen Dank, dass Sie meinen Hub über meinen kleinen Hund mit IVDD gelesen haben. Ich habe im Internet viel recherchiert, nachdem der Tierarzt mir erzählt hatte, was sie hatte. Es gibt einige gute informative Haustierforen, die sich dieser Störung widmen und hilfreich waren.

Zuallererst: Ich habe die Möbel herumbewegt. Sie liebte es, von der Rückseite der Couch zu springen: Ich habe das gegen eine Wand gelehnt. Sie sprang von meinem Bett auf und ab: Ich stellte eine Bank neben das Bett. Sie darf nicht mehr die Treppe hoch und runter rennen: Ich habe sie verbarrikadiert.

Als Baby ihre erste Episode hatte, googelte ich die Bandscheibenerkrankung bei Hunden. Versuch das. Das Medikament, das der Tierarzt ihr gegeben hat und das ihr wirklich hilft, heißt Zoom. Es ist ein weiches Kauen und sie liebt den Geschmack. Es ist Glucosamin mit Chondrotinsulfat. Es soll helfen, die Knochen zu stärken. Baby hat seit ungefähr 3 Monaten keine Episode mehr gehabt, Gott sei Dank.

Ich weiß, wie weh es dir tut, deinen Hund unter Schmerzen zu sehen. Es würde mich einfach umbringen, diesen Blick in ihren Augen zu sehen. Es besteht kein Zweifel, dass der Hund Schmerzen hat.

Fragen Sie Ihren Tierarzt nach diesem Zoom.

Viel Glück damit und wieder tut es mir so leid.

giraffe610 aus Edmond, OK am 22. Dezember 2012:

Ich habe die ganze Zeit geweint, als ich Babys Geschichte gelesen habe. Mein Mann und ich haben gestern gerade herausgefunden, dass unser 3 Jahre alter Zwergschnauzer IVDD hat. Er handelte einfach nicht richtig. Er würde nicht mehr springen und wenn er die Treppe benutzte, um zu unserem Bett zu gelangen, gaben seine Hinterbeine nach. Er kam von draußen herein und zitterte so stark. Es war nicht von der Kälte. Wenn mein Mann oder ich ihn abholten, schrie er und weinte vor Schmerz. Wir hatten keine Ahnung, was mit ihm los war. Ich habe noch nie von IVDD gehört. Er würde auch einfach herumstehen und unser Tierarzt sagte, es sei zu schmerzhaft zu sitzen. Oder er würde einfach herumliegen. Wenn der Tierarzt ihn sah, fühlte er seinen ganzen Rücken und wenn er auf den Grund kam, zuckte er vor Schmerz zusammen. Dann versuchte er, den Kopf zu drehen, und oben an seinem Hals befand sich eine Stelle, die ihn störte. Unser Tierarzt setzte ihm ein entzündungshemmendes und auch Tramadol gegen die Schmerzen. Wir müssen ihn in zwei Wochen zurückbringen, um zu sehen, ob das Schmerzmittel ausreicht, um ihm zu helfen, sich fortzubewegen. Wenn nicht, sagte er, wir müssten eine Röntgenaufnahme machen und vielleicht Steroide probieren, und wenn das nicht funktioniert, sprechen wir über eine Operation. Wir wissen bereits, dass wir das nicht können, weil es so teuer ist. Wir würden alles für ihn tun, aber es ist wirklich zu teuer. Es scheint wie Mini-Schnauzer und IVDD ist nirgends im Internet. Ich kann keine Informationen finden. Mein Herz bricht mir der Gedanke, was aus seinem sehr glücklichen und verwöhnten Leben werden könnte. Polo ist unser Favorit und führt das Haus ernsthaft. Er hat die entspannteste schützende Persönlichkeit. Er war unser erster, der uns dazu brachte, uns in die Rasse zu verlieben. Wir haben 3 weitere Zwergschnauzer. Wo hast du Informationen über dein kleines Mädchen Baby gefunden? Geht es ihr immer noch gut? Vielen Dank für das Teilen Ihrer Geschichte! Ich hoffe wirklich, dass sie gesund bleibt, weil ich den Herzschmerz kenne, den Sie durchmachen. Oder ging durch.

Andrea und Michael

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 7. November 2012:

Hallo midget38 Danke, dass du Babys Rückenproblem gelesen und kommentiert hast. Ja, mit den Medikamenten geht es ihr jetzt viel besser, und ich versuche, sie vom Springen abzuhalten, was ein echtes Problem ist.

Sag Cloudy Hallo von Baby.

Danke fürs Teilen, Mary

Michelle Liew aus Singapur am 07. November 2012:

Entschuldigung für die Erfahrung von Baby! Hoffe, sie fühlt sich jetzt besser und das hat nicht wieder funktioniert! Danke für das Teilen!!! Ishare auch!

Mary Hyatt (Autorin) aus Florida am 30. August 2012:

Hallo Jaye, wie schön dich zu sehen! Baby ist jetzt so viel verbessert. Der Tierarzt hat sie einmal am Tag mit Glucosamin / Chondroitin behandelt, um ihren Knochen zu helfen, und ich denke wirklich, dass es ihr geholfen hat. Wir versuchen immer noch, ihr Springen einzuschränken, aber es ist schwer zu tun. Es tut mir so leid, von Ihrem Schnauzer und dem Problem mit den Augen zu hören. Ich hoffe, dieser Spezialist kann helfen und freue mich darauf, Ihre Hubs über das Problem zu lesen.

Gute Nacht, Mary

Jaye Denman aus Deep South, USA am 30. August 2012:

Hallo Mary ... Ich bin so froh, dass es Baby besser geht. Ich habe gerade diesen Hub gefunden und es war eine Erleichterung, als ich die Kommentare durchlas und feststellte, dass sie keine Operation brauchte.

Obwohl die Veterinärmedizin jetzt Behandlungen für Hunde anbietet, die denen für Menschen Konkurrenz machen, denke ich manchmal, dass sowohl Tierärzte als auch Ärzte zu schnell sind, um eine Operation vorzuschlagen. (Ich sage das mit der Erfahrung, bisher 18 Operationen in meinem Leben zu haben!) Wenn eine weniger invasive Methode hilft, warum nicht zuerst versuchen? Durch die Einschränkung des Springens und Treppensteigens von Baby konnte die Bandscheibe möglicherweise heilen. Ich hoffe, sie wird keine Probleme mehr damit haben. Übrigens kann Akupunktur Rückenschmerzen bei Menschen und Hunden lindern ... etwas, das Sie beachten sollten.

Mein Mini-Schnauzer-Mädchen leidet derzeit mit ihren Augen an einer traumatischen Erkrankung, und es wird nicht besser, sodass ich mich darauf beziehen kann, wie schlecht Sie sich für Baby gefühlt haben, als sie Schmerzen hatte. Wir haben in ein paar Tagen einen Termin bei einem tierärztlichen Augenarzt, aber ich habe mich bereits entschieden, dass ich, solange ich verhindern kann, dass sich ihr Zustand durch häufige Medikamente im Laufe des Tages (vom Aufwachen bis 23 Uhr) verschlechtert, ich Ich werde der Operation nicht zustimmen. Ich habe in einem Internetforum mehrere Jahre lang Beiträge über diesen Zustand von Menschen gelesen, die die Operation für ihre Haustiere durchführen ließen, von denen die meisten es bereuten.

Ich habe das Glück, dass der normale Tierarzt meines Pelzbabys mittleren Alters geduldig mit meiner Sturheit und Tendenz ist, die Dinge selbst zu überprüfen und nicht immer ihren Rat zu befolgen. Sie gibt mir Anerkennung für Intelligenz, Forschung und die Liebe zu meinem Hund. (The specialist may not be so lenient, and he will be charging me twice as much!) I've started a hub about my dog's condition and it will probably be a two-part series, as there's so much to describe. I hope to have the first part posted in a few days. It's good "therapy" for me to write it, and it may be helpful to others who encounter what really isn't a rare condition.

Good luck to you and Baby. She's a precious little girl. Aren't schnauzers wonderful?

Jaye

Mary Hyatt (author) from Florida on July 26, 2012:

Hi, leahlefler, Baby is the first miniature schnauzer I've ever had, and I have really enjoyed having her. I refer to her as "Queen of the House". She is just too smart. I swear she can tell time!

Goldens are wonderful breeds too. So sweet and gentle. I don't think they have the health problems schnauzers have.

Thanks for reading and commenting. Maria

Leah Lefler from Western New York on July 26, 2012:

Oh, poor Baby! I love miniature schnauzers - I grew up with them and absolutely love the breed. I am so glad her back has recovered, as it is awful to see your dog in pain. We have a Golden Retriever and absolutely adore him, and I hope he never has to suffer from this!

Mary Hyatt (author) from Florida on July 26, 2012:

Hi, Peggy W Baby has not had an episode with her back in about two months. I had moved the couch so she can't jump off the back of it, and she is not allowed to go up and down the stairs.

I do have pet insurance, thank goodness. I'm a big believer in insurance (may because I sold it at one time). She has flea dermititis but because the flea is a parasite, the insurance won't pay for those vet visits.

When her back would "go out", she just couldn't move, it was very stressful to see her like that. Thanks so much for reading, Mary

Peggy Woods from Houston, Texas on July 26, 2012:

So sorry to hear about Baby's problems with her back. In addition to checking with surgeons and neurologists, have you thought about getting pet insurance? Check to see what vets take it first of all and if they do, it could save you a lot of money if Baby eventually needs surgical intervention for her disc problem.

My heart goes out to you because if our pets are hurting, so are we as pet lovers. Up and sharing. Maybe others know of solutions to your problem that have not yet been mentioned. I know that you are doing all you can to make Baby's life happy and pain free.

Mary Hyatt (author) from Florida on March 05, 2012:

Hi, tillsontitan, good to see you again. Thanks for the advice on what to do about Baby. She has been so much better now that we don't allow her to jump up and down on beds, couches, etc. You have a good point about the neuorologist. I'll look into that. Yes, as you know when our dogs are in pain, we are in pain, too. They get the most pitiful expression in their eyes. Thanks for reading and commenting.

Mary Craig from New York on March 05, 2012:

As I think you already know my Min Pin Buzz was diagnosed with IVDD but it turned out he didn't have it but has Immune-mediated inflammatory disk disease. But, I digress. When we thought he had IVDD my vet said surgery was the only option. I did take him to a neurologist who, again as you know, changed the diagnosis. However, I did a lot of research on IVDD and saw many dogs after the surgery who were doing agility! If you can find a neurologist for Baby, take her at least for an opinion. She is a beautiful little dog and I know it hurts you almost as much as her when she has pain.

Mary Hyatt (author) from Florida on November 08, 2011:

Good Morning, Sueswan! I will email you. Vielen Dank.

That's interestting about the Bordie Collie. I really think that all the grains and preservatives in commercial dog food is contributing to the health problems we see in pets now that were unheard of years ago. I think the same is true of the food WE consume, too. Like the little dog Baily, who is recuperating from bladder stones. She's only 3 yrs. old! In all the years I worked with Dr. Hyatt, a Vet. we never saw a dog with bladder stones! I now cook chicken & rice for Baby because I want to avoid more health problems with her.

I hope you have a wonderful and happy day. (Baby is still sleeping, but I will give her your good wishes)

Sueswan on November 08, 2011:

Good Morning Mary,

Please email me directly with the information with the information you find.

My sister has a Border Collie who suffers from his seizures. He hasn't had one in months since she removed grains from his diet. This was recommended by her vet who practices alternative and conventional medicine.

Here's wishing you and Baby a good day. :-)

Mary Hyatt (author) from Florida on November 07, 2011:

Oh, Sueswan, that was such a nice thing to do. I will definitely go there and see what they say. I have spent a great deal of time on the net finding out more about this problem. It's really more common than I thought. May I email you directly with the info I find?

Sueswan on November 07, 2011:

Hi Mary,

I was telling my sister about baby having Canine Intervertebral Disc Disease. She sent me the following link.

Have a good evening.

Mary Hyatt (author) from Florida on November 07, 2011:

Hi Gypsy, you are SO sweet. Thank you for your concern. I was married to a Vet for many years, and he would make a cart for paralyzed dogs so they could learn to get around, and you're right! They did! You have to admire their spunk. It's just so unusual for a Schnauzer to have this disease, the Vet says. Right now she is just on complete rest until the back heals. Always good to see you....

Gypsy Rose Lee from Daytona Beach, Florida on November 07, 2011:

Well unfortunately i'm no help here but my heart does go out to Baby so do let us know what happens. We have a boxer named Grace on our street quite a number of years ago she lost feeling in her hind legs. Her owners made a special chair of wheels and placed her hind end and legs and all in the chair. With her front legs she moves about wheeling the rest of her along. You know that dog hasn't lost her spunk and joy of life. You should see her running toward her gate her strong front legs pulling the chair on wheels. Barks at us as we pass by and I always say Hi, Gracie. Just to let you know dogs can be resilient and she has weathered her handicap just beautifully. Of course she also has loving owners who love her as much as you love Baby. So give Baby a hug and kiss from me and tell her I'll send up a prayer to God.

Mary Hyatt (author) from Florida on November 07, 2011:

Hi again, habee, I talked with my Vet this AM. He is strickly against any kind of chirophratic procedure. He says some Vets claim they can do these wonderful things, and sometimes they do more damage than good. At any rate, there are no Vets in my area that do chiropratic work. I did look up the Cox decompression therapy for humans, though. That's interesting...There is no Vet who does acupunture, either. We're just going to work on changing our life style to protect her from reinjuring herself.

Palm City is about 45 N. of West Palm Beach, or about 200 N. North of Miami. It's so small it isn't on a lot of maps. Stuart is on the maps, and we're a surburb of Stuart.

See you again soon......

Holle Abee from Georgia on November 07, 2011:

Morning, Sis. Cox decompression stretches the spine. It's like being placed on the rack. lol. It helped with my neck, but it didn't do much for my lower back.

It's not too cold here. BTW, where is Palm City?

Mary Hyatt (author) from Florida on November 07, 2011:

Good Morning, habee. Good to see you! I've never heard of Cox decompression, I'll do a little research on that. Vielen Dank. I have to make some adjustments in my house so she can't run up and down the stairs, and may have a ramp built for the steps leading into my house. I thought the day would come when I'd have to have a ramp, but NOT for my Baby.

Always good to see you. Bet it's cold in Ga now!

Holle Abee from Georgia on November 07, 2011:

Poor Baby. My ortho surgeon and chiropractor (same office) told me about a dog with back problems that they treated with Cox decompression. The ownerless dog just showed up at their office, barely able to move, and after the treatment, it walked out! Voted you up, Sis.

Mary Hyatt (author) from Florida on November 07, 2011:

Sue: Baby will be happy to know you care!

Sueswan on November 07, 2011:

Good Morning Mary

Say hi to Baby for me and tell her I hope she is feeling better soon. :-)

Mary Hyatt (author) from Florida on November 07, 2011:

Hi lyricwriter: Thanks for your concern and caring. I think that's a good idea to get another Vet's opinion. I spent a lot of time on the net last night researching this problem. The nearest Veterinarian acupuncturist is 150 miles from where I live; I'm leaning more in that direction as of now. I just knew my friends here in Hubland would give me some good advice, thanks. I hope you have a wonderful day!

Mary Hyatt (author) from Florida on November 07, 2011:

Good Morning Sueswan! Thanks so much for your concern. I think I have to make some choices. After she gets over this episode, I have to change my house around so she can't be tempted to jump so much. I will probably move to the downstairs bedroom for one thing.

Richard Ricky Hale from West Virginia on November 06, 2011:

I had to vote up and beautiful. She is a doll. Mary, you mentioned surgery earlier in the article, if the chances are a hgih percentage, perhaps that. If it is something they can fix this way, I would chose that. As far as age, she should be fine. I am no surgical expert, nor for dogs, but it would seem to me to be the better move. In my honest opinion, I don't think the others would do much good. I feel so bad for you and Baby. I agree with Sueswan on the valium, but if it helps her pain, then so be it. I would get a second opinion from s vet and see what they say, possible a third. It would be better to have a few different routes from the professionals. Once again, sorry. Mary you're such a sweetheart and caring person. I will keep you both in my prayers.

Sueswan on November 06, 2011:

Hi Mary,

Baby is so sweet.

I would suggest going to a natural vet instead of having her doped up on valium.

Animals pick up on our feelings. Baby doesn't do tricks because they make her happy. She does them because they make you happy.

Take care

Mary Hyatt (author) from Florida on November 06, 2011:

Good Afternoon, friend, Hyphenbird, thank you for your concern. I do appreciate it. See you....

Brenda Barnes from America-Broken But Still Beautiful on November 06, 2011:

Oh, how sweet she is and how your heart must hurt for her. I am so sorry. I have not experienced this so I cannot advise. My love and sympathy is with you both.


Treatment and Recuperation

Dogs diagnosed with disc rupture usually require surgery as quickly as possible. Your regular veterinarian probably can't perform the operation -- your dog needs the services of a veterinary neurologist or other specialist. The faster the dog undergoes an operation, the better his prognosis for an overall recovery. The surgery, called a laminectomy, consists of removing the disc material and performing a procedure to reduce the risks of herniation of adjacent discs. Expect your dog to stay in the hospital for approximately a week and to spend four to six weeks recuperating at home before resuming normal activities.


Degenerative disc disease, or intervertebral disc disease, is a spinal condition that affects the stabilizing discs between the vertebrae. Gel-like discs are found between each vertebra that absorb shock and help to stabilize the spine. As dogs age, these discs degenerate, the center ruptures and moves toward the spinal cord, often compressing nerves. Symptoms include pain, reluctance to move, difficulty walking and partial or complete paralysis. Degenerative disc disease affects both small and large breed dogs with a predisposition occurring in the dachshund, poodle, Pekingese, lhaso apso, cocker spaniel, German shepherd, Labrador retriever and Doberman pinscher. This condition often is accompanied by spondylosis deformans.

Spondylosis deformans is a degenerative condition often secondary to degenerative disc disease. As the discs become unstable, bony spurs, or osteophytes, develop to help stabilize the spine. These spurs often form a bridge between vertebral bones and result in reduced range of motion. The bony spurs typically don’t cause symptoms, but they can put pressure on spinal nerves, causing pain and lameness.


FCE and ANNPE

FCEs and ANNPEs are two spinal disorders which primarily affect dogs. While separate disorders, they are often considered together because the clinical signs, test results, and treatment of the two disorders are nearly identical. Large breed dogs of any age are most commonly affected, with the exception of the Sheltie and Miniature Schnauzer, who also commonly develop FCEs.

An FCE can be thought of as a spinal cord stroke. In this disorder, a blood vessel feeding the spinal cord becomes blocked by a piece of cartilage originating from the intervertebral disc. This results in a lack of blood and nutrient flow to the spinal cord, causing the neurons to malfunction.

ANNPEs come about through a different pathophysiology. In this disorder, a portion of healthy intervertebral disc suddenly shoots out through its encasement and collides with the spinal cord at a high velocity. This causes bruising of, and sometimes significant bleeding within, the spinal cord.
Dogs often have an FCE or ANNPE incident when exercising or with mild trauma such as a fall. While some yelp at the moment the incident occurs, most are nonpainful soon thereafter. The onset of neurologic signs is very sudden, with some dogs jumping for a ball and being unable to walk moments after they land. In many cases, the neurologic signs may seem to affect only one hind limb, and the dog is able to walk using the other three limbs.

As an intervertebral disc extrusion and other spinal disorders may cause signs similar to an FCE or ANNPE, an MRI and spinal tap are needed to distinguish these disorders.

Physical therapy is the treatment for an FCE or ANNPE. As the underlying cause of neurologic dysfunction is lack of blood flow or bruising, surgery will not improve the condition, and no medications have been shown to hasten recovery. With time, the spinal cord will regain blood flow and bruising will subside. Most dogs with an FCE or ANNPE will start to show improvement in limb function within a few days of the initial incident, with most regaining the ability to walk on the affected limb(s) within 2 weeks. While some severely affected dogs do not recover from an FCE or ANNPE, the vast majority do well given enough time to recuperate.

If you pet is suddenly unable to walk, you should see a veterinarian immediately. While an FCE or ANNPE has a good prognosis without surgery, if your dog has instead suffered an intervertebral disc extrusion, the prognosis without immediate surgery may be poor.

You may schedule a consultation with our Neurologist by calling us at our Manchester or Newington location today.


Temperament

There’s all sorts of personalities amongst Miniature Schnauzers – some of us are friendly, whilst others are more shy, some of us are independent whilst others are reliant. It all comes down to our experiences, especially in our early years.

On the whole though, we’re pretty fun loving pups. We love to play and like to be in the centre of the action. We are intensely loyal and will make sure we alert you to any strangers with our loud bark. At the end of the day we love to snuggle up with you and get plenty of belly rubs.


Schau das Video: Rücken- und Gelenkschäden erkennen - So wirds gemacht (Juli 2021).