Information

Erinnerung an Dr. Peter Kintzer


Wenn wir jemanden verlieren, schafft dieser Verlust eine Lücke in unserem Leben, die niemals leicht besetzt werden kann. Anfang März haben unsere Our Site-Community und die breitere Veterinär-Community mit dem Tod von Dr. Peter Kintzer einen Freund, Mentor und Leiter verloren.

Am 2. März starb Peter unerwartet in der Nähe seiner Heimatstadt Sutton, Massachusetts, nachdem ein Baum auf sein Auto gefallen war

aufgrund extrem starker Winde. Er hinterlässt Frau Katey, Tochter Zoe, Sohn Zygmont und fünf Familienhunde, von denen ein Favorit seine Neufundländerin Lucy war.

Als langjähriges Familienmitglied von Our Site und renommierter Facharzt für Innere Medizin und endokrine Medizin berührte Peter das Leben vieler Menschen mit seiner Freundlichkeit, Leidenschaft für seinen Beruf und der Brillanz, für die er im gesamten Veterinärbereich bekannt war.

Peter startete eine reiche und lohnende Karriere in der Veterinärmedizin, nachdem er sein DVM vom New York State College für Veterinärmedizin an der Cornell University erhalten hatte. Er absolvierte ein Praktikum am Animal Medical Center in New York City, gefolgt von einem Aufenthalt in interner Medizin für Kleintiere an der Tufts University School of Veterinary Medicine. Jahrzehntelang unterstützte er als Internist in Spezialkrankenhäusern in ganz Neuengland die klinische Entscheidungsfindung von hoher Qualität.

Peter war Botschafter und Feldexperte für Laboratories, Inc. Laboratories. Er leistete auch einen wichtigen Beitrag zum Learning Center von Laboratories, Inc. und zu unserer Website, wo seine Artikel dazu beigetragen haben, die Gesundheit von Haustieren zu entmystifizieren und die kritische Vorsorge zu fördern.

Wenn Sie mit seinen Kollegen und Freunden sprechen, sind es nicht Titel oder Positionen, die Peter am besten definieren - es war die Art und Weise, wie er sich dem Leben näherte, mit einem nachdenklichen und sanften Sinn für Humor, der ihn bei so vielen beliebt machte. Seit seinem Tod haben Mitglieder des Veterinärbereichs ihre Erinnerungen an Peter und die Art und Weise, wie sie sein Leben weiterhin ehren werden, geteilt. Wir haben einige unter diesem Artikel aufgeführt. (Foto: Peter (links), Dennis DeNicola und Fred Metzger brachten ein wenig Humor in eine Veterinärkonferenz, als sie sich auf eine Fallpräsentation vorbereiteten.)

Das Dr. Peter Kintzer 85 Memorial Stipendium wurde eingerichtet und kann vom Cornell University College of Veterinary Medicine gespendet werden. Wenn Sie etwas spenden möchten, geben Sie bitte zum Zeitpunkt Ihrer Spende den Namen des Stipendiums an.


Dr. Barnardo: Fakten und Informationen

Hier sind einige interessante Fakten über die Arbeit von Dr. Barnardo, dem Gründer der Wohltätigkeitsorganisation Barnardo, der armen Kindern im viktorianischen Großbritannien ein Zuhause und Bildung bot.

  • Thomas John Barnardo wurde am 4. Juli 1845 geboren und starb am 19. September 1905.

  • Er wurde in Dublin, Irland geboren.
  • Als er 16 Jahre alt war, beschloss er, protestantischer medizinischer Missionar in China zu werden.
  • Er zog nach London, um sich zum Arzt ausbilden zu lassen. Er studierte am Londoner Krankenhaus, schloss den Kurs jedoch nie ab, um einen Doktortitel zu erhalten. Obwohl er als "Doktor" Barnardo bekannt ist, hat er sich nie als Arzt qualifiziert.
  • Während seiner Zeit in London interessierte sich Thomas Barnardo für das Leben der viktorianischen Armen. Er war entsetzt über die Zahl der Menschen, die auf den Straßen Londons lebten, und erlebte die schrecklichen Auswirkungen von Cholera, Arbeitslosigkeit und Überfüllung.
  • Barnardo beschloss, seine Pläne für einen Besuch in China beiseite zu legen. Er eröffnete 1867 seine erste "zerlumpte Schule" im East End von London, um arme Waisenkinder zu erziehen und zu betreuen.
  • Einer seiner Schüler, ein Junge namens Jim Jarvis, nahm Barnardo mit auf einen Spaziergang durch das East End und zeigte ihm die schiere Anzahl armer Kinder, die schlecht schlafen. Barnardo war so bewegt von dem Anblick, dass er beschloss, etwas dagegen zu unternehmen.
  • 1870 eröffnete Thomas Barnardo ein Jungenheim in Stepney Causeway, das Waisenkindern und mittellosen Kindern Schutz bot. Am Gebäude hängt ein Schild mit der Aufschrift „Kein mittelloses Kind hat jemals die Zulassung verweigert“.
  • Barnardo gründete das Girls 'Village Home. Das in Barkingside gelegene „Dorf“ bestand aus einer Sammlung von Hütten und beherbergte 1500 arme Mädchen.
  • Während seines Lebens eröffnete Barnardo weiterhin Einrichtungen, die zur Betreuung armer Kinder beitrugen. Bis zu seinem Tod im Jahr 1905 betreuten seine Häuser und Schulen schätzungsweise über 8000 Kinder an mehr als 90 verschiedenen Orten.
  • Das Barnardo existiert noch heute. Schauen Sie sich ihre Website an.

Klicken Sie hier, um mehr über andere berühmte Viktorianer zu erfahren.


FAQs zur Nerz-Mensch-Übertragung

Diese Fragen spiegeln die jüngsten Daten zur Übertragung des Coronavirus durch Nerze und Menschen wider.

Können Menschen SARS CoV-2 auf Tiere übertragen?

Ja. Obwohl dieses Vorkommen selten ist, ist es für Menschen möglich, Tiere, einschließlich ihrer Haustiere, mit SARS CoV-2, dem Virus, das COVID-19 verursacht, zu infizieren. Folgendes wissen wir bisher.

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) berichten, dass unter Haustieren wie Hunden und Katzen weltweit nur wenige infiziert sind. Dies geschah hauptsächlich nach engem Kontakt mit Personen, die mit SARS CoV-2 infiziert waren.

Aus diesem Grund wird empfohlen, dass sich eine Person in einem Haushalt, die krank wird oder positiv auf SARS CoV-2 getestet wird, von anderen Personen und anderen Haustieren isoliert. Darüber hinaus sollten Haustiere, die in einem Haushalt mit einer infizierten Person leben, keine Kontakte zu Personen oder Tieren außerhalb dieses Haushalts knüpfen.

Eine kürzlich veröffentlichte oder von Experten begutachtete Studie hat gezeigt, dass Hunde, Katzen und Frettchen, die in Haushalten mit Menschen leben, die für SARS CoV-2 positiv waren, serokonvertieren. Serokonversion bedeutet, dass die Haustiere Antikörper gegen das Virus entwickelten, was darauf hinweist, dass sie zuvor exponiert und infiziert waren.

Werden Haustiere oder andere Tiere von SARS-CoV-2 krank wie Menschen?

Diese Antwort hängt von der Art ab. Laut der Weltorganisation für Tiergesundheit haben Katzen, Nerze und Hunde nach Exposition gegenüber einem Menschen mit bekanntem oder vermutetem SARS-CoV-2 alle positiv auf das Virus getestet. Katzen und Nerze werden im Vergleich zu Hunden am wahrscheinlichsten symptomatisch, und Nerze scheinen eine erhöhte Sterbewahrscheinlichkeit zu haben.

In experimentellen Studien können Katzen die Infektion auf andere Katzen übertragen und symptomatisch werden. Wir wissen auch, dass Nerze nach den jüngsten Ausbrüchen in Nerzfarmen das Virus auf andere Nerze übertragen können und in seltenen Fällen infizierte Nerze das Virus auf Menschen übertragen können.

Am 9. Oktober 2020 bestätigte die Landwirtschaftsabteilung von Wisconsin, dass auf einer Nerzfarm in Wisconsin mindestens 2.000 Nerze an dem Coronavirus gestorben sind. Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben ein Team vor Ort eingesetzt, um sicherzustellen, dass der Ausbruch kontrolliert wird. Weitere Informationen zum WI-Ausbruch finden Sie unter: https://www.wisn.com/article/coronavirus-hundreds-of-mink-die-at-wisconsin-farm/34317985

Eine aktualisierte Liste der Arten, bei denen Infektionen mit SARS-CoV-2 bestätigt wurden, finden Sie unter: https://www.aphis.usda.gov/aphis/ourfocus/animalhealth/sa_one_health/sars-cov-2-animals- uns

Können Haustiere oder andere Tiere das neue Coronavirus auf Menschen übertragen?

Die derzeitige COVID-19-Pandemie ist eindeutig auf die Ausbreitung des Coronavirus von Mensch zu Mensch zurückzuführen.

Obwohl der genaue Ursprung der Pandemie unbekannt ist, ist es wahrscheinlich, dass das Virus zunächst von einer Tierart auf einen Menschen überging und dann die Ausbreitung von Mensch zu Mensch zum primären Übertragungsmechanismus wurde.

Die CDC stellt fest, dass "aufgrund der bislang begrenzten verfügbaren Informationen das Risiko, dass Tiere COVID-19 auf Menschen übertragen, als gering eingestuft wird". Es gibt keine dokumentierten Fälle, in denen Hunde oder Katzen das Virus auf Menschen übertragen.

Die einzige Art, bei der es Hinweise auf eine Übertragung gibt, ist der Nerz. Ein niederländisches Team von Veterinärwissenschaftlern verwendete die Sequenzierung des gesamten Genoms, um die Quelle der COVID-19-Übertragung zu identifizieren. 16 Nerzfarmen wurden in die Studie einbezogen, darunter 97 Arbeiter in den getesteten Farmen. Ungefähr zwei Drittel (67%) der Arbeitnehmer zeigten Anzeichen einer SARS-CoV-2-Infektion (66/97 Beschäftigte). Nach der Auswertung von Beweisen aus Gentests vermuten die Forscher in dieser Studie stark, dass zumindest einige der Menschen direkt mit Nerz infiziert waren, obwohl sie feststellen, dass in diesem Bereich zusätzliche Forschung erforderlich ist.

Nerz ist weiterhin eine Art, die Experten genau beobachten. Im August 2020 gab das USDA bekannt, dass zwei Nerzfarmen in Utah von SARS-CoV-2 betroffen waren. Zu diesem Zeitpunkt berichten die Behörden, dass keine mit diesen Farmen verbundenen Menschen infiziert waren.

Die CDC erinnert alle daran, dass es keine Hinweise darauf gibt, dass sich das Virus von der Haut, dem Fell oder den Haaren von Haustieren auf Menschen ausbreiten kann. Guidance empfiehlt nicht, Haustiere oder andere Tiere zu baden, selbst wenn das Tier dem Virus ausgesetzt ist, da es den Anschein hat, dass das Virus auf dieser Oberfläche nicht lange überleben kann.

Sie empfehlen jedoch, dass es immer eine gute Idee ist, zu üben, da Tiere andere Krankheiten auf Menschen übertragen können gesunde Gewohnheiten in der Nähe von Haustieren und anderen Tieren, z. B. Händewaschen und gute Hygiene.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der CDC-Website.


  • 1 Karriere
    • 1.1 Später
  • 2 Gitarren
  • 3 Veröffentlichungen
  • 4 Tod
  • 5 Diskographie
    • 5.1 UFO
      • 5.1.1 Studio
      • 5.1.2 Live
      • 5.1.3 Sonstiges
    • 5.2 Waysted
    • 5.3 MOGG / WAY
    • 5.4 PETE WAY
    • 5.5 Die Handlung
    • 5.6 Schnellstraße
    • 5.7 Michael Schenker
  • 6 Referenzen
  • 7 Externe Links

Pete Way begann seine Karriere als Studiomusiker für viele Künstler. Er spielte in Bands mit Freunden von der High School und gründete später eine Band mit Freunden wie Phil Mogg, Andy Parker und Mick Bolton. Dies wurde die ursprüngliche UFO-Aufstellung. Nach zwei Studioalben mit ihrem ursprünglichen Gitarristen rekrutierte die Band dann das Gitarrenwunderkind Michael Schenker von Scorpions. Später unterschrieb die Band beim Gitarristen / Keyboarder und langjährigen Freund Paul Raymond. Die Gruppe veröffentlichte viele Alben und Singles und hatte zwei Top 40 Hits in Großbritannien. [3]

Way lehnte die kommerziell zugänglichere Richtung ab, die UFO in den frühen 1980er Jahren eingeschlagen hatte, und sprang mit dem ehemaligen Motörhead-Gitarristen "Fast" Eddie Clarke zum Fastway. Pete war nicht in der Lage, sich aus einem Vertrag mit Chrysalis zu befreien, und trat zurück, um während des Tagebuchs einer Madman-Tour für Ozzy Osbourne Bass zu spielen. [4]

1982 gründete Way mit Fin Muir, Paul Raymond, Frank Noon und Ronnie Kayfield den schlau betitelten Waysted. Ihr Debütalbum Laster wurde 1982 veröffentlicht und erreichte Platz 78 in der britischen Tabelle. Das dritte Album der Band, Rette deine Gebetewar ihr erfolgreichster in Amerika, wo es # 185 erreichte. [5]

Nach einem kurzen Wiedereintritt in die Band in der Zeit von 1988 bis 1989 trat Way 1991 Phil Mogg im reformierten UFO bei und nahm innerhalb der nächsten siebzehn Jahre sechs weitere Alben mit der Band auf: High Stakes & gefährliche Männer (1992), Auf dem Wasser gehen (1995), Bund (2000), Haie (2002), Sie sind hier (2004) und Das Affenpuzzle (2006). Gesundheitsprobleme zwangen ihn 2008, die Band wieder zu verlassen. [1] [2]

Später bearbeiten

Way veröffentlichte zwei Alben unter dem Damage Control-Banner, das erste Album Schadenskontrolle wurde mit Robin George, Spike und Chris Slade aufgenommen, das zweite wurde als Trio mit Robin und Pete aufgenommen, die sich den Lead-Gesang teilen. [6]

In jüngerer Zeit gründete Pete 2018 die Pete Way Band zusammen mit dem Gitarristen Kamil Woj (2019 ersetzt durch Tym Scopes), Jason Poole (Waysted), Clive Edwards (UFO) und Laurence Archer (UFO), die auf einigen Live-Shows zu Gast waren, als sie auf Tour waren Großbritannien im letzten Jahr.

Pete nahm auch einen Gastbass auf einem Warfare-Song zusammen mit Evo und Fast Eddie Clarke mit dem Titel "Misanthropy" auf, der 2021 auf Cherry Red Records veröffentlicht wird (dies ist das erste Mal, dass Eddie und Pete kommerziell zusammen spielen).

In der Blütezeit von UFO in den 1970er Jahren verwendete er einen Fender Precision-Bass, der zusammen mit seiner markenrechtlich geschützten gestreiften Hose das Bühnenbild von Steve Harris maßgeblich beeinflusste. [ Zitat benötigt ]

Way wechselte zu Gibson Thunderbird-Bässen, die für den harten Rock-Sound bekannt sind. Kürzlich bemerkte er jedoch, dass er einen Epiphone Thunderbird verwendet habe, da er feststellte, dass er einen dickeren Ton zu haben schien. [ Zitat benötigt ] Es ist auch bekannt, dass er Bässe von Ibanez verwendet, insbesondere einen rosa Ibanez Iceman-Bass, und den Washburn B-20, für den er in einer Werbekampagne abgebildet wurde. Sein Bild wurde auch in einer Werbekampagne von Artex-Bässen verwendet. [7]

2017 veröffentlichte er seine Autobiografie mit Hilfe des professionellen Schriftstellers Paul Rees, genannt Eine schnelle Fahrt hier raus: Geständnisse von Rocks gefährlichstem Mann.

Way starb am 14. August 2020 im Alter von 69 Jahren eine Woche nach seinem Geburtstag nach lebensbedrohlichen Verletzungen, die er zwei Monate zuvor bei einem Unfall erlitten hatte. [1] [2] [8] Er wird von seiner Frau Jenny, zwei Töchtern Zowie und Charlotte und dem jüngeren Bruder Neill überlebt. [9]

Way starb nur zehn Wochen nach seinem ehemaligen UFO-Bandkollegen und Gitarristen Paul Chapman [10] und ein Jahr nach dem Keyboarder Paul Raymond [11]. Sänger Phil Mogg und Schlagzeuger Andy Parker blieben die einzigen überlebenden Mitglieder der Kein Ort zum Laufen ausrichten.


Schau das Video: Zirkus Renz Ausschnitte (Juni 2021).