Information

Top 5 der schädlichsten Nierentoxine für Hunde


Als Veterinärspezialist für Notfallversorgung und Toxikologe sehe ich in der Notaufnahme viele Vergiftungsfälle. Einige der lebensbedrohlichsten und kostspieligsten sind Vergiftungsfälle, die dazu führen akute Nierenverletzung (AKI). Selbst während der Behandlung kann AKI zu chronischen Narben oder dauerhaften Nierenschäden führen, die Ihren Hund dazu veranlassen chronische Nierenerkrankung (CKD). Deshalb ist es wichtig, sich dieser potenziellen Nierentoxine bewusst zu sein, um Ihren Hund fernzuhalten.

Je nachdem, welche Art von Nierentoxin der Schuldige ist, sind die häufigsten klinischen Anzeichen einer Nierenvergiftung:

  • Nicht essen
  • Sabbern
  • Erbrechen
  • Blutiger Durchfall
  • Schwarz teeriger Hocker
  • Lethargie
  • Mundgeruch (z. B. Mundgeruch infolge der Bildung von Nierengiften)
  • Übermäßiger Durst und Urinieren
  • Vermindertes Wasserlassen
  • Anfälle
  • Koma
  • Tod

In der Regel umfasst die tierärztliche Behandlung und Bewertung:

  • Dekontamination (z. B. Erbrechen auslösen und Aktivkohle geben, um das Gift aus Magen und Darm zu binden)
  • Tägliche Blutuntersuchung zur Überwachung der Nierenfunktion
  • Aggressive intravenöse (IV) Flüssigkeiten
  • Medikamente gegen Erbrechen
  • Urinüberwachung
  • Symptomatische unterstützende Pflege

In der Regel ist je nach Nierentoxin ein Krankenhausaufenthalt von 24 bis 72 Stunden erforderlich. Die Prognose ist fast immer besser, wenn die Vergiftung eher früher als später erkannt wird. Sobald klinische Anzeichen einer Vergiftung erkennbar sind, sind die Kosten und die Dauer des Krankenhausaufenthaltes teurer und länger, und die Prognose ist schlechter.

Und ohne weiteres, hier sind die 5 gefährlichsten Nierengifte, die Sie außerhalb der Reichweite Ihres Hundes aufbewahren können!

1. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDS)
Die meisten von Ihnen wissen, dass Sie niemals rezeptfreie Medikamente (OTC) ohne Rücksprache mit einem Tierarzt verabreichen sollten, oder? Dies liegt daran, dass gängige Humanarzneimittel, einschließlich NSAIDs (z. B. Advil®, Aleve® und Motrin), Haustieren bei Einnahme ernsthafte Schäden zufügen und Magen- und Darmgeschwüre sowie potenzielle akute Nierenverletzungen (AKI) verursachen können. Selbst tierärztliche NSAIDs sind zwar sicherer als menschliche NSAIDs, können jedoch bei Einnahme in großen Mengen zu ähnlichen Problemen führen. Deshalb ist es so wichtig, kaubare NSAIDs für verschreibungspflichtige Tiere außerhalb der Reichweite zu halten - selbst Ihre Katze findet sie lecker. In seltenen Fällen können unerwünschte Nebenwirkungen auch bei therapeutischen Dosen auftreten. Wenn Sie also Erbrechen, Durchfall oder Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, bevor Sie zusätzliche Dosen verabreichen. “

2. Trauben, Rosinen und Johannisbeeren
Trauben und Rosinen (Vitis spp.) Wurden kürzlich mit der Entwicklung von AKI nach Einnahme in Verbindung gebracht. Dies umfasst Bio-Trauben, handelsübliche Trauben, einheimische Trauben, kernlose oder kernige Trauben und übliche Küchenartikel (z. B. Rosinenbrot, Spurenmischung, Rosinen mit Schokoladenüberzug, Müsli mit Rosinen usw.). Trauben und Rosinen scheinen über einen längeren Zeitraum im Magen zu bleiben und werden nicht schnell abgebaut oder aus dem Magen-Darm-Trakt (GI) aufgenommen. Daher kann Ihr Tierarzt versuchen, auch Stunden, nachdem Ihr Hund diese giftigen Früchte aufgenommen hat, Erbrechen auszulösen. Leider wird die genaue „Dosis“ giftiger Trauben und Rosinen diskutiert, da nicht alle Hunde eine Vergiftung durch Vitis spp. Entwickeln. Stellen Sie im Zweifelsfall sicher, dass diese gängigen Lebensmittel nicht in Reichweite sind. Und bringen Sie Ihren Kleinen bei, diese giftigen Lebensmittel nicht mit Fido zu teilen!

3. Ethylenglykol (EG)
Frostschutzmittel, oft als Ethylenglykol (EG) bekannt, sind für Hunde extrem giftig. Zu den EG-Quellen gehören Frostschutzmittel für Kraftfahrzeuge (Kühlmittel für Kühler, das typischerweise 95% EG enthält), Enteisungsmittel für Windschutzscheiben, Motoröle, hydraulische Bremsflüssigkeit, Farben, Lösungsmittel usw. Bereits ein Esslöffel kann bei Hunden zu schweren AKI führen.

Es gibt drei Stadien mit Frostschutzmittelvergiftung:

  • Bühne 1: Dies tritt innerhalb von 30 Minuten bis 12 Stunden nach der Vergiftung auf und verursacht Trunkenheit, übermäßiges Wasserlassen und Durst, Sabbern, Erbrechen und sogar Anfälle.
  • Stufe 2: Dies geschieht innerhalb von 12 bis 24 Stunden nach der Exposition, da sich die klinischen Symptome ab Stadium 1 zu „lösen“ scheinen. Während dieses Zeitraums treten jedoch immer noch schwere innere Verletzungen auf. Anzeichen von Trunkenheit scheinen sich in diesem Stadium zu verbessern, aber Anzeichen von Dehydration, erhöhter Herzfrequenz und Keuchen können beobachtet werden.
  • Stufe 3: Bei Hunden tritt dieses Stadium 36-72 Stunden nach der Einnahme auf. Während dieser Phase tritt eine schwere AKI auf. Es sind schwere Anzeichen von Nichtessen, Lethargie, Sabbern, Mundgeruch, Depressionen, Erbrechen, Krampfanfällen und Koma zu erkennen.

Während es ein Gegenmittel (z. B. Ethanol, 4-MP) gegen Frostschutzmittelvergiftung gibt, muss es innerhalb von 8 bis 12 Stunden verabreicht werden, um wirksam zu sein. Sobald ein Hund einen AKI von EG hat, ist es leider zu spät für das Gegenmittel, und die Prognose ist schlecht, um ohne Überweisung an ein Spezialzentrum für Hämodialyse zum Ausspülen der Nieren (was normalerweise> 10.000 bis 20.000 USD für die Behandlung beträgt) zu ernst zu nehmen.

[Anmerkung des Herausgebers: Erfahren Sie mehr über die Haustierversicherung, um die Notfallkosten zu senken.]

4. Vitamin D3
In Minnesota fehlt uns allen der Vitamin D-Spiegel aufgrund mangelnder Sonneneinstrahlung (dank sechs Monaten Winter!). Infolgedessen ergänzen viele Menschen häufig Multivitamine, die Vitamin D enthalten (häufig als Vitamin D2, Vitamin D3, Cholecalciferol oder Calcipotrien aufgeführt). Während niedrige Vitamin D-Spiegel sehr sicher sind, kann dieses Vitamin bei Einnahme durch Hunde sehr giftig sein.

Hunde können versehentlich durch Vitamin D aus gängigen Produkten im Haus vergiftet werden. Es gibt zahlreiche Quellen für Vitamin D3, darunter:

  • Omega-Fettsäure-Ergänzungen
  • Multivitamine
  • Konzentrierte Vitamin D-Tropfen
  • Verschreibungspflichtige Vitamine
  • Psoriasis-Creme (üblicherweise in Form von Calcipotrien, üblicherweise in der topischen Markencreme „Dovonex“ enthalten)
  • Maus- und Rattengift, das Cholecalciferol enthält oder als „Vitamin D3“ aufgeführt ist

Wenn Vitamin D in giftigen Mengen eingenommen wird, kann es zu lebensbedrohlichen Erhöhungen von Calcium (z. B. Hyperkalzämie) und Phosphor (z. B. Hyperphosphatämie) führen. Wenn dies auftritt, führt dies zu einer Mineralisierung des Weichgewebes - oder zu einer Verhärtung des Gewebes. Diese Mineralisierung tritt häufig in den Nieren (z. B. Nierentubuli), im GI-Trakt, in der Aorta und sogar im Herzen auf. Dies kann innerhalb weniger Tage zu einer schweren AKI führen.

Die meisten Vitamine geben häufig die Menge des Vitamins in internationalen Einheiten (IE) an. Eine IE Vitamin D3 entspricht 0,025 µg oder 0,000025 mg Vitamin D3. Bereits bei Dosen von 0,1 mg / kg können Anzeichen einer Vitamin-D-Vergiftung auftreten.

5. Herzmedikamente
Bestimmte Herzmedikamente umfassen breite Kategorien von Medikamenten wie Kalziumkanalblocker und Betablocker. Diese Medikamente werden üblicherweise sowohl in der Human- als auch in der Veterinärmedizin verwendet, um zugrunde liegende Herzerkrankungen oder Bluthochdruck (z. B. Bluthochdruck) zu behandeln. Jede Kategorie von Herzmedikamenten hat unterschiedliche Sicherheitsspannen. Eine Kalziumkanalblocker- und Beta-Blocker-Vergiftung sollte aggressiv behandelt werden, da diese beiden Kategorien von Medikamenten einen engen Sicherheitsspielraum haben. Eine Vergiftung mit diesen beiden Medikamenten kann zu einer lebensbedrohlich niedrigen Herzfrequenz und schwerer Hypotonie führen. Infolgedessen kann sich möglicherweise ein sekundärer AKI entwickeln.

Fazit
Im Zweifelsfall sollten Tierhalter diese gängigen Haushalts- oder Lebensmittelprodukte außerhalb der Reichweite ihrer Hunde aufbewahren. Andernfalls kann eine schwere akute Nierenverletzung festgestellt werden. Rufen Sie im Zweifelsfall Ihren Tierarzt, Notfalltierarzt oder das ASPCA Animal Poison Control Center unter der Nummer 888-426-4435 an, um rund um die Uhr lebensrettende Ratschläge zu erhalten! Je früher Sie feststellen, dass Ihr Hund vergiftet ist; Je eher Sie helfen können, es umzukehren.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, sollten Sie immer Ihren Tierarzt aufsuchen oder anrufen - er ist Ihre beste Ressource, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Haustiere zu gewährleisten.


5 Externe Faktoren oder Ereignisse, die Nierenerkrankungen verursachen können

Nierenerkrankungen bei Hunden werden im Allgemeinen als „alte Hundekrankheit“ angesehen, die mit der „Abnutzung“ der Nieren zusammenhängt. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Eine Reihe von Grunderkrankungen und unerwarteten Ereignissen kann die Nieren eines Hundes schädigen und entweder zu einer akuten Nierenverletzung (AKI) oder einer chronischen Nierenerkrankung (CKD) führen.

Welche externen Faktoren und Ereignisse können dazu führen, dass die Nieren Ihres Hundes bei der Urinherstellung ineffizient werden? Lesen Sie weiter, um mehr über die Ursachen von AKI zu erfahren, die zu akutem Nierenversagen (ARF) oder CNI führen.

Häufige Ursachen für plötzliche Nierenprobleme bei Hunden

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung von fünf häufigen Ursachen für akute oder plötzliche Nierenerkrankungen, die durch externe Faktoren oder Ereignisse ausgelöst werden. Diese Liste enthält keine ungewöhnlichen Krankheiten (z. B. Nierenkrebs), Gesundheitsprobleme, die die Blut- oder Urineigenschaften (z. B. Nierensteine) oder Erbkrankheiten (z. B. Nierendysplasie oder abnormale Nierenentwicklung) verändern.

  1. Bakterielle Infektion einer oder beider Nieren (Pyelonephritis)

Harnwegsinfektionen sind bei Hunden ziemlich häufig, obwohl sie dazu neigen, die Blase und die Harnröhre (den Schlauch, der den Urin von der Blase zur Außenseite des Körpers transportiert) zu betreffen. Pyelonephritis oder eine Infektion der oberen Harnwege wird typischerweise durch Bakterien verursacht, die die Harnwege von der Blase nach oben bewegen, um die Nieren zu infizieren. Diese Nierenerkrankung kann günstig behoben werden, wenn die Bakterien, die die Niereninfektion verursachen, abgetötet und die damit verbundene Entzündung kontrolliert werden können.

  1. Aufnahme von Toxin (Gift)

Scheinbar gewöhnliche Haushaltsprodukte können die Nieren Ihres Hundes schädigen. Die meisten Haustiereltern sind sich der Gefahren des Frostschutzmittels und seines Hauptbestandteils Ethylenglykol bewusst. Und immer mehr Hundebesitzer lernen die Gefahren von Trauben, Rosinen und Johannisbeeren kennen. Diese Früchte scheinen harmlos genug zu sein, es wurde jedoch gezeigt, dass sie bei einigen Hunden erhebliche Nierenschäden verursachen.

  1. Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere die Einnahme einer Überdosis

Einige gängige rezeptfreie (OTC) und verschreibungspflichtige Medikamente - einschließlich schmerzlindernder Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen, Naproxen, Carprofen und Meloxicam, bestimmte Antibiotika wie Gentamicin und Amikacin sowie Blutdrucksenker wie Amlodipin, Carvedilol und Atenolol - können Alle verursachen Nierenschäden. Während Ihr Hund möglicherweise eine Überdosis einiger dieser Medikamente wie Carprofen oder Meloxicam zu sich nehmen muss, müssen andere Medikamente möglicherweise nur eine einzige Tablette (z. B. Naproxen) dosieren oder einnehmen - dies hängt von der Größe Ihres Hundes und der Stärke des Hundes ab Medikation. Lesen Sie hier mehr über die fünf schädlichsten Nierentoxine von Hunden.

  1. Mikroorganismen, die Infektionskrankheiten verursachen (Leptospirose, Lyme-Borreliose)

Leptospirose ist eine Infektionskrankheit, die durch spiralförmige Bakterienstämme verursacht wird, die als bekannt sind Leptospira interrogans. Eine Infektion mit diesen Bakterien kann die Nieren und die Leber eines Hundes stark schädigen. Hunde können sich normalerweise von leichten Infektionen erholen, aber schwere Infektionen können zu irreversiblem ARF führen.

In jüngerer Zeit identifizierten die Forscher einen Zusammenhang (aber keine Ursache) zwischen der Exposition gegenüber den Bakterien, die die Lyme-Borreliose verursachen, und der Ehrlichiose. Borrelia burgdorferi und Ehrlichia canisbzw. ein höheres Risiko für CNI bei Hunden. Wenn Sie und Ihr Hund in einem Gebiet leben, in dem regelmäßig Lyme-Borreliose und / oder Ehrlichiose auftreten, sollten Sie ein Floh-Zecken-Kontrollprodukt sorgfältig verwenden und Ihren Tierarzt Ihren Hund routinemäßig auf Exposition gegenüber infizierten Zecken untersuchen lassen.

  1. Trauma oder andere wichtige Ereignisse, die zu erheblichem Blutverlust, Schock, starker Dehydration oder körperlicher Nierenverletzung führen

Jedes Ereignis, das zu schwerem Blutverlust und einer schlechten Durchblutung der Nieren führt, kann zu akuten Nierenschäden führen. Ein Blutgerinnsel, das den Blutfluss zu einer Niere blockiert, ein schwerer Unfall, der Blutungen und starke Dehydration im Zusammenhang mit Hitzschlag verursacht, sind Beispiele für Ereignisse, die zu einer akuten Nierenverletzung führen können.

Je nach Ursache und Schweregrad können unterschiedliche Folgen auftreten

Die Prognose für eine Genesung hängt von der Höhe des aufgetretenen Nierenschadens ab. Bei einigen Hunden kann AKI medizinisch behandelt und der Schaden minimiert oder rückgängig gemacht werden. In Fällen, in denen eine leichte Verletzung aufgetreten ist, können die verbleibenden unbeschädigten Bereiche der Niere den Funktionsverlust ausgleichen. Andere Hunde können sich erholen, haben aber bleibende Nierenschäden, die schließlich zu CNI führen. Wieder andere Hunde erholen sich möglicherweise nicht oder benötigen möglicherweise lebenslange Medikamente, therapeutische Diäten und Flüssigkeitstherapie.

Offensichtlich sind die Nieren für die Gesundheit Ihres Hundes von entscheidender Bedeutung. Jede Änderung ihrer Fähigkeit, Abfälle aus dem Blut zu filtern, um Urin zu erzeugen, erfordert ein schnelles Handeln von Ihrer Seite. Sie sollten die möglichen Anzeichen einer Nierenerkrankung kennen, die sowohl bei AKI als auch bei CNI häufig auftreten, bevor sie auftreten. Und natürlich sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Harngewohnheiten Ihres Hundes haben.

Die Informationen in diesem Blog wurden von unserem Tierarzt entwickelt und sollen dazu beitragen, die Eltern von Haustieren zu erziehen. Wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Gesundheit oder Ernährung Ihres Haustieres haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt.


Wie können Sie Nierenversagen verhindern?

Leider können Sie nicht viel tun verhindern Nierenversagen bei Hunden wenn es am Alter liegt. Doch kannst du:

  • Füttern Sie Ihr Haustier mit hochwertigem Hundefutter, das die Nieren nicht belastet.
  • Putzen Sie die Zähne Ihres Hundes weil Zahnerkrankungen eine der Ursachen für chronisches Nierenversagen sind
  • Sorgen Sie für viel Wasser.
  • Halten Sie den Hund von Medikamenten und Frostschutzmitteln fern.
  • Überwachen Sie Ihren Hund, wenn er draußen ist, damit er nichts Giftiges frisst.
  • Führen Sie einen jährlichen Urintest durch, um die Nierenfunktionen zu überprüfen.

Abschließend möchte ich eine Warnung herausgeben, die nicht nur Hunde, sondern auch Katzen und kleine Kinder betrifft. Etwas Schneekugeln enthalten Frostschutzmittel. Es wird dem Wasser hinzugefügt, damit es nicht gefriert.

Frostschutzmittel sind für Tiere in sehr geringen Mengen tödlich und führen innerhalb weniger Stunden / Tage zu Nierenversagen. Außerdem ist es zu spät, bis die Symptome auftreten, um das Tier zu retten.

Wenn Ihr Haustier / Kind den Globus bricht und dem Wasser ausgesetzt wird, besteht die Gefahr einer Frostschutzmittelvergiftung. Seien Sie sicher und bewahren Sie die Globen dort auf, wo Ihre Haustiere / Kinder sie nicht erreichen können.


Top 5 der schädlichsten Nierentoxine für Hunde - Haustiere

So vermeiden Sie die Qual, Ihren Hund oder Ihre Katze zu beobachten. Sie erleiden einen langsamen und schmerzhaften Tod durch schlechte Nierengesundheit

Entdecken Sie, wie Ihr Haustier ein gesundes und qualitativ hochwertiges Leben führen kann, indem Sie diese nachgewiesene Ergänzung zu seiner täglichen Mahlzeit hinzufügen

Erinnerst du dich an den Film "Marley & Me"? Wenn Sie es nicht gesehen haben, wurde das Leben eines wilden Golden Retrievers, Marley, vom Welpen bis zum älteren Hund aufgezeichnet. Marley war ein Unruhestifter, aber irgendwie gelang es ihr, in die Herzen aller Familienmitglieder zu gelangen.

Sein Besitzer blieb bis zum Ende bei seinem besten Freund, egal was passierte. Es ist eine Geschichte von Leben, Liebe und Hingabe.

Das geben uns unsere Haustiere, bedingungslose Liebe.

Unsere Haustiere sind Zeitleisten unseres Lebens, die parallel zum Leben unserer Familien verlaufen. Sie bleiben in all den guten und schlechten Zeiten mit unerschütterlicher Hingabe und Zuneigung bei dir.

Deshalb müssen Sie beim Schutz Ihres Haustieres auf der Hut sein, insbesondere wenn Ihre Katze oder Ihr Hund älter als fünf Jahre ist. Nierenprobleme sind ein stiller, hinterhältiger Killer, der Haustiere ihrer Gesundheit beraubt und sie viel zu früh wegnimmt.

Ist Ihnen bewusst, dass chronische Nierenerkrankungen weit verbreitet sind? 1 von 10 Hunden entwickelt eine Nierenerkrankung und 3 von 10 Katzen können an der Störung sterben. Es kann schwer zu erkennen sein, da Nierenversagen oft langsam fortschreitet. Möglicherweise wissen Sie es erst, wenn die Nieren Ihres Haustieres schwer geschädigt sind.

Indem Sie einige verräterische frühe Anzeichen beobachten, können Sie später in ihrem Leben viele Komplikationen vermeiden. Immerhin sind sie deine Familie.

Aber jetzt sind sie älter. Haben Sie Verhalten oder Probleme wie diese bemerkt?

  • Appetitverlust
  • Lethargie
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Erhöhter Wasserverbrauch
  • Zunahme oder Abnahme der Urinproduktion
  • Gewichtsverlust
  • Dehydration
  • Senkung der Körpertemperatur

Dies sind die roten Fahnen für Nierenerkrankungen bei Ihrer Katze oder Ihrem Hund.

Ihr zerbrechlicher Körper und ihre traurigen Augen versuchen dir zu sagen ...

Tödliche Toxine bauen sich langsam auf
Der kleine Körper Ihres Haustieres!

Die Nieren sind entscheidend für Ihre Gesundheit… und ihre.

Sie filtern das Blut und entfernen Giftstoffe und Chemikalien, die ein natürlicher Prozess des Zellwachstums sind.

Aber… wenn die Nieren geschädigt werden oder versagen, bauen sich Toxine, freie Radikale (zellschädigende Partikel), stickstoffhaltige Abfälle und Säuren bis zu einem Punkt auf, der uns langsam töten kann.

Hallo, ich bin Robert Galarowicz, ein Heilpraktiker, Ernährungsberater und vor allem ein Tierernährungsberater.

Ich bin ein international bekannter Experte für Nierenerkrankungen mit unglaublichem Erfolg darin, Tausenden von Kunden und Kunden zu helfen, zu verstehen, wie sie ihre Nierengesundheit richtig pflegen können.

Sie sehen, auch ich litt unter Nierenversagen und einer verpfuschten Nierenersatzoperation. Vertrauen Sie mir, wenn ich sage, ich weiß, was Ihr Haustier leidet und aushält.

Es ist qualvoll und anstrengend.

Glücklicherweise habe ich durch langjähriges Studium und Forschung einzigartige Kombinationen von Inhaltsstoffen geschaffen, mit denen ich meinen menschlichen Kunden (und mir selbst) sehr geholfen habe, unsere Nierengesundheit zu verbessern.

Nach Hunderten von E-Mails von Leuten, die mich gefragt haben, ob ich etwas tun kann, um den Nieren ihrer Haustiere zu helfen. Ich habe mich entschlossen, Tierernährungsberater zu werden, einige meiner einzigartigen Formeln zu nehmen und sie an die Nierengesundheit Ihres Haustieres anzupassen.

Mit der Kraft der Ernährung und wissenschaftlich fundierten Nahrungsergänzungsmitteln können Sie die normale Nierenfunktion Ihrer geliebten Haustiere unterstützen.

Entlasten Sie Ihr Haustier mit
Die Ernährungsunterstützung für Normal
Nierenfunktion, Kreatinin, GFR

Ich habe mit einem Team hochkarätiger Wissenschaftler, Biochemiker und einer von der FDA zugelassenen Produktionsstätte zusammengearbeitet. Sie haben die besten nierenwiederherstellenden Nährstoffe zu einer bahnbrechenden natürlichen Nierenformel für unsere geliebten vierbeinigen Familienmitglieder kombiniert.

Nierenwiederherstellung für Katzen & Hunde ™

Nachdem ich mit der ursprünglichen Nierenwiederherstellung für Menschen so viel Erfolg hatte, habe ich diese wirksame Formulierung sorgfältig modifiziert und an unsere Haustiere angepasst.

Es unterstützt die Nierengesundheit, revitalisiert und verjüngt die Nieren.

Jetzt können Ihre Haustiere die nierenunterstützenden Vorteile dieses leistungsstarken natürlichen Nierenarzneimittels nutzen.

6 Wege Nierenwiederherstellung für Cats & Dogs ™
Unterstützung der normalen Nierenfunktion

Dies ist das wirksamste Nierenpräparat, das Sie überall finden können und das die Nieren ihres Körpers auf 6 verschiedene und einzigartige Arten unterstützt.

Unsere Formel enthält sichere probiotische Mikroorganismen (50 Milliarden). Sie unterstützen sicher die Beseitigung schädlicher Nierentoxine und anderer gefährlicher Abfälle, indem sie diese verbrauchen. Das Entfernen dieser überschüssigen Toxine aus dem Körper hilft den Nieren, sich zu verjüngen.

Kidney Restore For Cats & Dogs ™ enthält Präbiotika, ein Superfood für die probiotischen Mikroorganismen, damit diese weiter wachsen und sich vermehren können. Je mehr Mikroorganismen vorhanden sind, desto mehr stickstoffhaltige (nierentoxische) Abfälle verbrauchen sie.

Diese erstaunliche Formel enthält eine Prise Natriumbicarbonat. Natriumbicarbonat, a.k.a. Backpulver, ist die wirksamste natürliche Ergänzung, die die schädlichen Säuren neutralisiert, die sich in schwachen Nieren ansammeln.

Und ... mach dir keine Sorgen um das Natrium. Es gibt weniger als 1 mg Natrium pro Portion.

Nur eine Prise dieser fantastische Nährstoff verhindert die Ansammlung von Säure und hat keine Auswirkungen auf andere Mineralstoffe.

Wenn die Nieren schwach werden, beginnen die Phosphor- und Cholesterinspiegel zu steigen. Sowie ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen. Unsere Formel enthält Niacinamid, auch bekannt als Vitamin B3. Es wirkt Wunder, um Phosphor auszugleichen und gesunde Lipidspiegel zu unterstützen. B3 unterstützt auch die Herzgesundheit.

Kidney Restore For Cats & Dogs ™ enthält Vitamin C aus dem peruanischen Superfood Camu-Camu. Diese Beere enthält 23 Mal mehr Vitamin C als eine Orange. Vitamin C ist das stärkste Antioxidans, das dem Körper Ihres Haustieres hilft, freie Radikale, insbesondere in den Nieren, zu neutralisieren.

Kein Mittel wirkt, wenn Ihr Haustier es nicht einnimmt. Deshalb ist Kidney Restore For Cats & Dogs ™ mit Speckgeschmack. Fügen Sie einfach eine Prise auf ihr Futter hinzu und selbst pingelige Katzen werden es essen. Sie werden nicht wissen, dass es gut für sie ist.

Es ist eine köstliche und wirksamste Ergänzung für die Nierengesundheit Ihres Haustieres.

Nierenwiederherstellung
Für Katzen & Hunde
$36.90


Top vier der giftigsten Lebensmittel für Hunde

Wir hatten alle die Versuchung. Du isst etwas Leckeres und dein Hund sieht dich mit diesen großen Hündchenaugen an und bittet dich still, dein Futter mit ihm zu teilen. Er kann sogar einen Trick machen oder ein wenig bellen, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Auch wenn Sie nachgeben und ihm einen kleinen Bissen von Ihrem Teller anbieten möchten, tun Sie es nicht! Sie wissen nie, was den Bauch Ihres Haustieres stören oder schlimmer noch krank machen wird. Es gibt zahlreiche Lebensmittel, die Menschen täglich essen, die tatsächlich giftig sind und für Hunde sogar tödlich sein können. Wenn Sie wissen, welche Lebensmittel für Hunde giftige Lebensmittel sind, können Sie verhindern, dass Sie Ihrem vierbeinigen besten Freund versehentlich Schaden zufügen.

Das Folgende ist eine Liste von vier der gefährlichsten menschlichen Lebensmittel, die Ihr Hund aufnehmen könnte:

1. Schokolade und Koffein: Die in Schokolade und Koffein enthaltenen Chemikalien sind giftig und können zu gesundheitlichen Problemen wie erhöhter Herzfrequenz und Krampfanfällen führen. Die Einnahme von Schokolade kann tödlich sein - Hunde sollten sofort behandelt werden, wenn sie Schokolade konsumiert haben.
2. Zwiebeln und Knoblauch: Diese Lebensmittel enthalten Sulfoxide und Disulfide, die durch Schädigung der roten Blutkörperchen eine Anämie verursachen. Zwiebeln sind für Hunde giftiger als Knoblauch, aber beide sollten vermieden werden.
3. Trauben - einschließlich Rosinen: Trauben können Nierenschäden verursachen, die schließlich zu Nierenversagen führen können.
4. Macadamia-Nüsse: Die in diesen Nüssen enthaltenen Toxine wirken sich auf das Nervensystem, die Muskeln und das Verdauungssystem aus.

Obwohl kein Tierhalter in einer Notsituation an sein Tier denken möchte, kann für diejenigen, die eine Tierversicherung abgeschlossen haben, die emotionale und finanzielle Belastung gemindert werden, wenn ein Tier unerwartet etwas Giftiges aufnimmt. Wenn Sie mit Ihrem Tierarzt über die Gesundheit von Haustieren sprechen und darüber, welche menschlichen Lebensmittel sicher zu teilen sind, sollten Sie sich auch nach einer Hundeversicherung erkundigen.

Viele Tierärzte geben schnell den Namen ihrer bevorzugten Hunde- oder Katzenversicherungsgesellschaft bekannt und haben möglicherweise sogar Erfahrung aus erster Hand, um anderen Kunden bei der Einreichung eines Haustierversicherungsanspruchs zu helfen.

Wenn Ihr Haustier das nächste Mal etwas ohne Ihr Wissen verschlingt oder Sie menschliches Essen anbieten, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um sicherzugehen, dass Ihr Haustier nicht schlecht reagiert.


Schau das Video: X:enius: Die Nieren - unser Klärwerk Doku 2018 (Juli 2021).